Bewerbungsgespräche - Welche "tollen" Fragen oder Aussagen hast Du bekommen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bewerbungsgespräche - Welche "tollen" Fragen oder Aussagen hast Du bekommen?

      Aus gegeben Anlass möchte ich mal testen, ob ich alleine damit bin.
      Wer kennt das nicht? Vorstellungsgespräch, hohe Motivation.. und dann hört man sowas..
      Ich hab mich als Werkstudentin / Studentische Hilfskraft oder auch auf eine Teilzeitstelle beworben.

      Nach etlichen Bewerbungsgesprächen gebe ich euch einen Auszug meiner Favoriten:
      -"Wie kommen Sie mit Männern zurecht?"
      - sinngemäß (könnte übertrieben ausgedrückt sein): Sie sind älter als 20, keine 10 Jahre Berufserfahrung, wie kommt das?
      - "Sie können keine 40h/Woche neben dem Studium arbeiten? "
      - "Sie können hier max. 10h/Woche arbeiten, weil Sie sonst Ihr Studium vernachlässigen"
      - "Wir können Ihnen ein 1-Monatsvertrag anbieten"
      - "Wir zahlen Ihnen 6€ / h "
    • Vielleicht führt dich dein Lebensweg irgendwann auf die Entscheider-/Arbeitgeberseite, dann erschliesst sich dir auch der Hintergrund solcher Fragen & Aussagen.
      Ihr werdet in GW2 alles wiederfinden was ihr an GW1 geliebt habt. .... Sie haben gelogen!
      „Zensur ist die eigene Beschränktheit, zum Maßstab der Kreativität erhoben.“

    • Auf Wunsch der Threaderstellerin aufgrund von Bedenken zur Thematik vorläufig geschlossen.


      Nach weiterem Review des Threads und der Thematik lässt sich momentan kein haltbarer Grund feststellen diesen Thread geschlossen zu lassen. Daher steht es euch ab nun wieder frei von euren Erlebnissen bei Bewerbungsgesprächen zu berichten.
      Forenregeln | Mitmachen | Spenden
      _____________________________________________

      GW2 kostenlos spielen oder GW2 Heart of Thorns kaufen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Wraith () aus folgendem Grund: Wiedereröffnung des Threads

    • Warum auch immer die Fragen gefragt wurden - sie wurden gefragt. Ich würde die Fragen einfach sachlich beantworten. Manche sollen möglicherweise etwas provozieren oder "trollen" - da dürfte Sachlichkeit Klarheit bringen, wie man dazu jeweils steht. Die Fragen nicht hinterfragen oder mißachten, sondern einfach normal beantworten, sofern sie nicht unzulässig sind (bei einer Frau beispielsweise die Frage, ob sie schwanger sei).

      Mal überlegen, wie man da so antworten könnte (und ich versuche spontan ohne Überarbeitungen zu schreiben):

      "Wie kommen Sie mit Frauen zurecht?" (ich dreh das mal um, ich bin ein Mann)
      Hm, so wie mit Männern auch. Ich sehe da keinen Unterschied. Also wenns um die Arbeit hier geht.

      "Sie sind älter als 20, keine 10 Jahre Berufserfahrung, wie kommt das?"
      (mal einen Werdegang ausgedacht - das ist ja sehr individuell zu beantworten)
      Das hat sich halt so ergeben. Ich war bis (jahr) in der Schule, dann eine Ausbildung zu (xyz) gemacht, die mir aber nicht gelegen hat, dann habe ich mich richtigerweise nochmal zum Studium entschieden. Und das ist das, was ich jetzt machen will, das ist das richtige. Da hat es eben noch keinen ausgeübten Beruf zwischendrin gegeben, nur die Ausbildungszeit.

      "Sie können keine 40h/Woche neben dem Studium arbeiten?"
      Nein, gesetzlich sind nur 20h/Woche gestattet, und außerdem muß ich ja auch noch fürs Studium lernen und Vorlesungen besuchen. 40 Stunden gehen einfach nicht. 20 sind 4 Stunden am Tag oder 2 Stunden und 8 am Samstag plus was. Das Studium kommt auf jeden Fall zuerst.

      "Sie können hier max. 10h/Woche arbeiten, weil Sie sonst Ihr Studium vernachlässigen"
      (angenommen, ich will mehr als 10h/Woche arbeiten): Nur 10 Stunden? Ich würde gerne mehr arbeiten. Das Gesetz gestattet 20h/Woche. Und ich denke, ich schaffe das. Ich habe darüber nachgedacht und die Zeit fürs Studium eingeschätzt. Ich bin ja jetzt in einer Phase des Studiums, wo man auch mal 20 Stunden arbeiten kann. Später während der Diplomarbeit geht das natürlich nicht mehr. Aber jetzt schon.

      "Wir können Ihnen ein 1-Monatsvertrag anbieten"
      (angenommen, ich möchte die ganzen Semesterferien oder ein ganzes Semester arbeiten):
      Ich hatte da eigentlich an einen Vertrag für das ganze Semester gedacht. Die Tätigkeit scheint mir auch langfristig genug angelegt zu sein. Möchten Sie eine Probezeit von 1 Monat vereinbaren, falls das mit mir nicht passt?

      "Wir zahlen Ihnen 6€ / h"
      Das ist mir aber etwas zu wenig. Ich hatte an xyz/h gedacht. Ich habe mich umgeschaut, und xyz ist die übliche Vergütung für diese Art von Tätigkeit. Und von dieser Vorstellung möchte ich eigentlich auch nicht runtergehen.
      [das mit dem "etwas zu wenig" würde ich selbst dann so sagen, wenn meine Vorstellung bei 20 Euro pro Stunde liegen würde]
      Sei nett.
    • Also erstmal:
      Wieso wurde der Thread wieder geöffnet? @Wraith

      @Silmar Alech
      Ich habe nicht behauptet, dass ich nicht in der Lage war diese Antworten zu beantworten, aber danke für die Tipps.

      Da der Thread ja wieder offen ist muss ich das hier doch nochmal klar stellen:
      Dieses sollte ein lustiges "Spiel" sein, in dem jeder seine Erfahrungen preisgeben kann, mit Fragen oder Aussagen, zu denen man nur den Kopf schütteln kann, aus welchem Grund auch immer. Dabei habe ich nicht gefragt, welchen Sinn sie haben oder wie man drauf antworten könnte.
      Vielleicht habe ich das nicht klar genug ausgedrückt, doch verweise ich hiermit auf den den Titel " Welche "tollen" Fragen oder Aussagen hast Du bekommen?"
    • Anonymiss schrieb:

      Also erstmal:
      Wieso wurde der Thread wieder geöffnet? @Wraith

      Wie gesagt: Es gibt keinen haltbaren Grund den Thread zu schließen. Er verstößt nicht gegen die Forenregeln. Weder das Thema noch die Posts der Diskussionsteilnehmer sind in irgendeiner Art als "kritisch" einzustufen.
      Bitte habe Verständniss dafür, dass wir Threads nicht nach Gutdünken schließen oder sogar löschen, nur weil die Diskussion nicht in die vom Threadersteller forcierte Richtung läuft. Die Moderation in diesem Forum ist keine Zensur-Organisation!

      Forenregeln | Mitmachen | Spenden
      _____________________________________________

      GW2 kostenlos spielen oder GW2 Heart of Thorns kaufen

    • Die Entwicklung des Gesprächs, nach der Frage "Was für Hobbies haben sie?". Eine der Antworten von mir war Lesen, woraufhin ich nach Titeln gefragt wurde und es endete mit einer halben Stunde an Fragen über die Scheibenwelt-Romane von Pratchett.

      Interessant sind auch häufig die Fragen nach möglichen Alternativen Studienrichtungen gewesen.


      Ansonsten sind die interessanten Fragen mir leider weniger im Gedächtnis geblieben als die total dreisten:

      "Sie können doch einen Monat bei uns zur Probe arbeiten? Wir können auch einen Teil der Kosten für die Unterbringung übernehmen." (Probearbeiten natürlich ohne Gehalt)

      "Sie sind doch nicht aus dieser Gegend und haben keine Freunde oder Bekannte in der Stadt, können also ungestört arbeiten?"

      auch die Kritik über mangelnde Berufserfahrung damsl bei der Suche nach eine Stelle für mein Praktikumssemester fand ich etwas verstörend
      “I do not suffer from insanity, I enjoy every minute of it.”
    • Die folgenden Fragen sind allesamt nicht mir gestellt worden, aber sie sind teilweise schon "befremdlich". Ich selbst hatte bislang scheinbar "Glück" mit den Fragen :D

      Sind Sie bereit dazu, viel Zeit für das Studium zu investieren?
      -Ja
      Sind Sie sich da sicher? Jeden Tag?
      -Joa
      ...jede Stunde, jede Minute, jede Sekunde für das Studium aufzubringen?
      -(zunehmend verunsichert) Jaa...

      Wie viele Freunde zählen sie zu ihrem engeren Freundeskreis?
      Wie viele davon wären sie bereit über die Zeit zu verlieren?

      Wollen Sie diesen Job überhaupt ernsthaft bekommen?

      „Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.“
      - Mahatma Gandhi
    • Mein erster Chef während der Ausbildung fragte mich damals

      "Warum wollen sie diesen Job eigentlich machen?" (Was ja nicht weiter schlimm ist..)

      Ich antwortete: "Na, weils mir Spaß macht."
      Er wieder (halb entsetzt) : "Ihnen macht das hier Spaß? Mich kotzt das jeden Morgen an, dass ich dafür früh aufstehen muss."

      Es handelte sich um eine Ausbildung zur Hotelfachfrau ....
      Finanzvorstand „GW2Community – Dein deutschsprachiger Guild Wars 2 Verein“
      Gildenleitung: The Amentia [TA]

      "Carry out a random act of kindness, with no expectation of reward,
      safe in the knowledge that one day someone might do the same for you."
      Princess Diana