Welches Grafiktablett Bildbearbeitung mit Photoshop für Anfänger ?

  • Ich überlege ob ich mir nicht ein neue Grafiktablett zulegen sollte da das alte wirklich alt ist und seine Macken hat. Jetzt denke ich darüber nach mir ein alternatives Produkt zuzulegen also kein Wacom.


    Ich habe mir gerade das Zeichenpad XP-Pen DECO 02 angesehen ( https://www.amazon.de/XP-Pen-G…riffstasten/dp/B07DC3ZQW1 ). Vielleicht hat jemand schon Erfahrung damit? Denke für einen Amateur wie mich ist das Tablett, besonders bei diesem Preis empfehlenswert.


    Es sollte schon etwa über eine aktive Fläche von 10x6 Zoll verfügen. 2048 Druckempfindlichkeitsstufen


    Ich möchte damit hauptsächlich in Photoshop CC arbeiten für Fotobearbeitung und das übliche. Insbesondere als Anfänger.

  • Ich glaube wichtig zu klären wäre einfach wie wichtig dir das Zeichnen ist und wie viel du ausgeben möchtest^^ Für Fotobearbeitung wie ich sie auch hauptsächlich mache reicht natürlich ein Gerät um 100€. Und meiner Erfahrung nach tun die sich bei den Preisen noch nicht wirklich viel gegenseitig ab.


    In der Range um 100€ wird der Markt von Wacom ziemlich dominiert :p

    Fahre jetzt seit ein paar Jahren mit dem Wacom Intuos (~90-110€ amazon) relativ gut.

    Deshalb ist das meine Empfehlung^^ Hatte aber auch noch nicht unendlich viele in der Hand tbh.


    Sollte dir Zeichnen wichtig werden und du mehr ausgeben kannst könntest du natürlich auch über ein Tablett mit Display nachdenken?

    Hatte erst vor kurzem ein Gespräch über diese Tabletts und ich glaube es endete mit diesen zwei Budget / Non-Budget


    Auch wenn du Anfänger bist, würde ich dir gerne noch das Grafikteam ans Herz legen^^

    Solltest du nämlich Spaß daran haben kannst du uns helfen die netten Grafiken, die man hier überall im Forum und Teamspeak findet, anzufertigen. Auch ein klasse Weg um ein bisschen zu üben :p

    Sollte dich das interessieren kannst du hier im Forum gerne eine Konversation mit mir aufmachen :love:


    Genug davon hier geht's immerhin um Grafik tablets von daher viel Glück auf der Suche miene Meinung hast du^^

    Rettet die Punguine ! Sie sind alles was wir haben !
    Triple Trouble: Eine komische Dreiecksbeziehung !

  • Ghettomelone hat es wirklich schön zusammengefasst. Allerdings kriegt Wacom langsam ernsthaft Konkurrenz (was auch gut ist *g*)


    Ich möchte noch hinzufügen, ich besitze ein anderes Produkt (ein Pendisplay) der Firma XP-Pen und bin mit dem Preis-Leistungsverhältnis sehr zufrieden, auch dass der Support nett und zuvorkommend ist.


    Achte auf deiner Suche darauf wie günstig (oder teuer xD) die Ersatzspitzen und die Zeichenstifte sind, und am besten ist es sich Reviewvideos auf YouTube anzusehen.

  • Hallo Fenkogu,


    ex-Grafiktante Serenity hier *g*

    Generell kann man über die XPen nicht viel Negatives sagen, die Grafiktabletts sind durchweg solide Produkte, die für ihren Preis eine gute Leistung liefern.


    Da du sagst, dass du Hauptsächlich in PS damit arbeiten willst für Photobearbeitung hier noch eine Frage von mir:

    Hast du vor, ausschließlich Photos zu bearbeiten, oder auch selbst zu zeichnen?


    Vollkommen unabhängig davon ist das Tablett für einen Anfänger allemal ausreichend - ich selbst habe jahrelang mit einem 60 Euro Tablett gearbeitet und das war vollkommen machbar und ausreichend, bis ich "bequem" wurde und zum Pendisplay gegriffen habe.

    Es bedarf auch nicht immer eines Produktes der teuersten Marke, um gute Ergebnisse zu erzielen - denn was dabei herauskommt liegt meist am Anwender, nicht zwangsläufig am Produkt.


    Meine Behauptung ist daher: Mit dem XP-Pen kannst du erstmal nichts falsch machen. Aktive Zeichner sollten allerdings darüber nachdenken, nicht vielleicht doch in ein Pendisplay zu investieren.


    EDIT: Ich persönlich bin ja - nach vielem Austesten und Herumexperimentieren verschiedenster Marken von teuer bis günstig - treuer Anhänger der Marke Huion geworden, da diese Grafiktabletts

    a) sehr preiswert und

    b) extrem hochwertig sind.

    Außerdem können sie es locker mit jedem Grafiktablett der teureren Preisklasse bekannter Marken aufnehmen, weshalb ich dir ans Herz legen möchte, dich auch nach dieser Marken umzusehen.


    Außerdem ist heute noch der Primeday bei Amazon - solltest du also Primekunde sein, schau doch einfach, welche Grafiktabletts im Angebot sind :) Vielleicht willst du dir ja auch ein anderes zulegen, das du für den gleichen Preis wie für das XP-Pen bekommen würdest.


    LG

    Serenity

    "Sometimes I'm terrified of my heart; of its constant hunger for whatever it is it wants. The way it stops and starts."
    ― Edgar Allan Poe


    “That which you mistake for madness is but an overacuteness of the senses.”
    ― Edgar Allan Poe

    Einmal editiert, zuletzt von Shadowmaker Serenity ()

  • Schliesse mich Serenity an.

    Huion ist bei Preis/Leistung ungeschlagen, und selbst die günstigen Geräte bringen schon gute/sehr gute Ergebnisse.

    Ich nutze ein WH 1409, (um 150€), und bin vollauf zufrieden damit.

    Geräte/Ersatzstifte/Spitzen sind günstig bei E-Bay zu finden.

    Ihr werdet in GW2 alles wiederfinden was ihr an GW1 geliebt habt. .... Sie haben gelogen!

    Inaktiv und Spaß daran.