gamescom 2018 – Tag 1: Spieletests am „Pressetag“

  • 16


    Liebe Community,


    der erste Tag auf der gamescom ist traditionell den Fachbesuchern und Pressevertretern vorbehalten.

    Wir haben es uns natürlich nicht nehmen lassen, für Euch von Anfang an vor Ort zu sein und möchten in dieser News den ersten Tag zusammenfassen.

    1492

    Nach einer kurzen Anfahrt von unserer Unterkunft und einer langen Parkplatzsuche konnten wir uns der Messe endlich nähern. Hier die Tickets angemeldet, dort das Altersbändchen (mit Ausweiskontrolle!) abgeholt und schon konnten wir die fantastische Welt der gamescom betreten.

    Für Lumiku ist dies beispielsweise der allererste Besuch der Messe, Ghettomelone und ich sind bereits zum dritten Mal vor Ort.

    Die Erfahrungen aus den letzten Jahren helfen uns sehr, uns besser zurecht zu finden oder mal eine Abkürzung zu nutzen.


    Der erste Tag war unsererseits vor allem dem Testen von Spielen vorbehalten. Denn in den kommenden Tagen steigen die Besucherzahlen und damit auch die Wartezeiten. Was wir angespielt haben und welche Fazits wir daraus ziehen? Lest selbst:


    Test von „Tom Clancy's Rainbow Six: Siege“

    Als erste größere Attraktion auf der Messe haben wir uns R6:Siege angeschaut. Hier kann man in 5v5 Matches gegeneinander spielen. Da wir 4 Personen waren, konnten wir gemeinsam die erste Herausforderung beginnen.

    Bei der Messedemo spielt man „Best of 5“, sodass man mal „Angreifer“ und mal „Verteidiger“ ist.

    Ziel des Spiels ist es, entweder als Angreifer zwei Bomben zu zerstören oder diese als Verteidiger bis zum Ende der Spielrunde zu beschützen.

    Leider war es nicht möglich, Bilder oder Videos zu machen.

    Unser Fazit: Obwohl das Spiel selber bereits etwas älter ist, überrascht es immer wieder mit Neuerungen. Empfehlenswert anzuspielen!


    Test von „Assasins Creed: Odyssey“

    Bei Assasins Creed erwartet den Spieler entweder eine Landschlacht oder eine Seeschlacht, welche man ausprobieren kann.

    Da das Spiel auf der Xbox One angeboten wurde, musste man die Demo mit einem Controller absolvieren. Gerade für Leute, die selten oder noch nie einen solchen in der Hand hatten, wird diese Demo sehr herausfordernd werden.

    Unser Fazit: Grafisch ist die Demo ansprechend, vom Inhalt her unserer Meinung nach ein ungewohntes Kampfsystem.


    VR-Test: Holocafé

    Lumiku und Ghettomelone durften ein paar Minispiele im Holocafé ausprobieren.

    Beispielsweise mussten auf einer Blumenwiese Schmetterlinge gefangen werden oder virtuell schmackhafte Burger zubereitet werden. Ein VR-Zielschießen im Western-Style rundet die Demo ab. Wir konnten nur vier der Minigames anspielen, am Stand werden allerdings noch deutlich mehr Minispiele in einer Rotation gespielt.

    Unser Fazit: Eine klare Empfehlung für alle, die VR mögen. Denise und Flo hatten jedenfalls sehr viel Spaß!


    1770


    Video vom Tag

    Schaut auf unserem YouTube-Kanal vorbei und schaut Euch unseren Vlog vom ersten Tag der gamescom an. Wir freuen uns auf Euer Feedback und Eure Fragen!


    Tipp: Spontane Livestreams in den nächsten Tagen

    Auf unserem Twitch-Kanal gw2community_de werden wir die nächsten Tage immer wieder spontan Liveübertragungen starten und unseren Standort verraten. Abgesehen davon sind Follower bei Twitter immer optimal darüber informiert, was gerade bei uns auf der Messe passiert.


    Wir freuen uns darauf, Euch auf der gamescom kennenzulernen!

    Eure GW2Community

  • Hey Datador :)


    Schade, dass du keinen unserer Kommis auf der Messe angetroffen hast! Aber hör dich doch mal im TeamSpeak um, ich bin mir sicher, dass dort der eine oder andere schon vom Gewinnspiel-Code gehört hat ;)

    Finanzvorstand „GW2Community – Dein deutschsprachiger Guild Wars 2 Verein“
    Gildenleitung: The Amentia [TA]


    "Carry out a random act of kindness, with no expectation of reward,
    safe in the knowledge that one day someone might do the same for you."
    Princess Diana