Welches Netzteil ist passend ?

  • Ich brauche ien neues Netzteil denke ich. Weil mitten im Spiel macht es blub und mein Pc ist aus aber startet wieder neu.

    Momentan habe ich ein Netzteil von Corsair VS 650 Watt drin. Mittlerweile weiss ich das man mind. 500 Watt für ein Netzteil bräuchte, nun aber hängt das doch von bestimmten Komponenten ab und da steh ich auf nen schlauch und hab keine Ahnung.


    CPU: Intel Core i7-4790 K

    Grafikkarte: GiBy 4 GB GTX970

    Maindboard: Z97

    Arbeitsspeicher: 16GB

    Prozessorkühler: Scythe

    Netzteil: Corsair VS 650 Watt


    Ich möchte gerne etwas leises haben ;)


    Ach ja und wie sieht es aus wenn ich mir neue Gehäuse lüfter reinbauen möchte, wie messe ich das denn ab? Damit ich weiss das ich die richtigen habe.


    Ich danke schonmal :)

    "Leg Dich niemals mit einer Zustellerin an,
    Wir wissen wo du wohnst"

  • Hallo dodo ,


    ich kenne die 970er nicht und ich weiß nicht, ob der 77 übertaktet ist. Aber 650 Watt klingt gefühlt erstmal nach recht viel. Ich hätte das System eher auf 450-500 Watt geschätzt. Aber am besten misst Du mal den Bedarf deines Systems (es gibt da Geräte für die Steckdose, z.B. CSL Computer Arendo Energiekostenmessgerät Stromverbrauchszähler 3680W (Affiliate-Link) ). Generell sollte man ein Netzteil nicht auslasten/überlasten, aber auch nicht unterlasten. Auch sollte man etwas Freiraum für Upgrades (weitere Platten, etc) lassen.


    Mit beQuiet! war ich bisher immer sehr zufrieden. Zuverlässig, kein Chinaböller und nicht so laut. Auf der Webseite gibt es auch einen Rechner, wo Du deine Komponenten eingibst und Dir Netzteile empfohlen werden: https://www.bequiet.com/de/psucalculator


    Bist Du dir sicher, dass der Fehler am Netzteil liegt? Ich würde zunächst auf eine Überhitzung des Systems tippen. Vielleicht willst Du die Temperaturen des Systems im Blick behalten (insbesondere vor dem Shutdown), z.B. mit CPU-Z: https://www.cpuid.com/softwares/cpu-z.html


    Weitere Lüfter kannst Du in dein Gehäuse einbauen, meistens sind es 80 mm-Lüfter, manchmal auch Plätze für 120 mm-Lüfter vorhanden. Das kann man notfalls auch mit dem Lineal ausmessen. Du solltest jedoch bei einem Einbau darauf achten, dass der Luftstrom gut fließt und nicht zu stark verwirbelt oder an CPU oder GraKa vorbeigeleitet wird.


  • [1] Das kann, wie Wraith und Sanni schon sagten, wirklich mehrere Ursachen haben und muss nicht zwangsläufig auf eine Unterversorgung bzw. Überbelastung oder einen anderweitigen Defekt des Netzteils hinweisen. Andere Möglichkeiten sind eben Temperatur- oder sogar Treiberprobleme. Denn der automatische Neustart danach ist nicht zwingend üblich.

    Hast du den automatischen Systemneustart bei einem StopError eingestellt? Das kannst du in Windows 7 im Menü Systemsteuerung\System und Sicherheit\System unter "Erweiterte Systemeinstellungen", Reiter "Erweitert" -> "Starten und Wiederherstellen" -> Einstellungen, "Systemfehler" -> "Automatisch Neustart durchführen" ggf. ausstellen, sodass ggf. auch ein Bluescreen erscheint, wenn es an einem Treiberfehler o.ä. liegt.


    [2] "Leise" ist letztlich sehr subjektiv. Ich hatte schon ein Netzteil, wo viele sagten "boah, das hört man überhaupt gar nicht". Ich hör's... ab und an ;)

    Grundsätzlich kann ich aber guten Gewissens Corsair, Seasonic und bequiet! empfehlen. Alles schon mal gehabt, alles (in meiner Erfahrung) gut.


    [3] Ausmessen, wie Wraith auch schon sagte. Alternativ mal das Manual deines Gehäuses bemühen oder beim Online-Suchanbieter deiner Wahl nach dem Gehäuse suchen. :)

  • also wenn mein Pc ausgeht ist der nicht heiss.

    Hab ich aber auch schonmal gemacht mit den temperaturen messen. die waren normal

    "Leg Dich niemals mit einer Zustellerin an,
    Wir wissen wo du wohnst"

  • Zitat

    Mit beQuiet! war ich bisher immer sehr zufrieden. Zuverlässig, kein Chinaböller und nicht so laut. Auf der Webseite gibt es auch einen Rechner, wo Du deine Komponenten eingibst und Dir Netzteile empfohlen werden: https://www.bequiet.com/de/psucalculator

    Das kann ich nur fett unterstreichen.


    Meine Konfiguration ähnelt der deinen stark. Somit sind 650W völlig ausreichend. Wichtig ist die Effizienz des Netzteiles (min. 80+ Silber, besser Gold).

    Allerdings vermute ich, dass dein Problem woanders liegt. Da ich auch Kunden-Hardware betreue, sind mir schon alle möglichen Fehlerbilder untergekommen.

    Wichtig ist zu unterscheiden, ob das

    1. von Anfang an nach Installation so war oder
    2. erst zu einem späteren Zeitpunkt nach einer längeren Laufzeit nach der Installation aufgetreten ist.

    Falls 2. zutrifft, ist es meist schwerer zu finden, da alle Komponenten Auslöser sein können.


    Mehr zu spekulieren bringt wenig, da ich keine Glaskugel besitze. Konzentriere dich darauf einen Fehler nach dem anderen auszuschließen. Nur eine Komponente "zu beschuldigen", bringt dich hier nicht weiter.

    Die Tipps von Wraith und Aas sehe ich als guten Ansatz um Erfolg zu haben.


    LG

    Khetaro

  • Dodo, ne preiswerte Empfehlung (die auch in Zukunft weiter helfen kann):
    Es gibt einfache Prüfstecker für PC-Netzteile, die kosten unter 20 Euro und mir hat meins schon oft weiter geholfen (nicht nur bei eigenen Rechnern...)
    Das stöpselste einfach anstelle des Mainbords an das Netzteil und das zeigt dir für die einzelnen Ausgänge Spannung und Stromstärke an. Sind diese im grünen Bereich und (Achtung!) konstant (!), sprich da springt bspw. nicht die Spannung hin und her...., kannst du i.d.R. davon ausgehen, das es nicht das NT ist.

    Dann liegt es an was anderem und da kommt wohl einiges in Frage....
    Fehlersuche via Bluescreen (oben beschrieben) hilft, aufmerksames Beobachten, tritt der Fehler wirklich NUR in GW 2 auf?
    Hardwaretests (Stresstests für RAM, CPU, GPU) können auch helfen.

  • ich brauche nur 2 PCI-E ???? ?(

    Das sind 2 6-Pin-Stecker, welche Deine Grafikkarte mit Strom versorgen (zusätzlich zu dem, was über den PCI-Slot ausgeliefert wird). Die Kabel kommen von Deinem Netzteil. Aber was ist eigentlich die Frage?


    Und hast Du mittlerweile die Temperaturen gemessen?

  • Processor (CPU)
    CPU Name
    Intel® Core™ i7-4790K CPU @ 4.00GHz
    Threading
    1 CPU - 4 Core - 8 Threads
    Frequency
    3999.07 MHz (40 * 99.98 MHz) - Uncore: 3999.1 MHz
    Multiplier
    Current: 40 / Min: 8 / Max: 44
    Architecture
    Haswell / Stepping: C0 / Technology: 22 nm
    CPUID / Ext.
    6.C.3 / 6.3C
    IA Extensions
    MMX, SSE, SSE2, SSE3, SSSE3, SSE4.1, SSE4.2, EM64T, VT-x, AES, AVX, AVX2, FMA3
    Caches
    L1D : 32 KB / L2 : 256 KB / L3 : 8192 KB
    Caches Assoc.
    L1D : 8-way / L2 : 8-way / L3 : 16-way
    Microcode
    Rev. 0x24 ► Spectre (CVE-2017-5715) Patched ◄
    TDP / Vcore
    88 Watts / 1.04 Volts
    Temperature
    64 °C / 147 °F
    Type
    Retail (Stock Frequency : 4000 MHz)
    Cores Frequencies
    #00: 3999.07 MHz #01: 3999.07 MHz #02: 3999.07 MHz #03: 3999.07 MHz


    Motherboard
    Model
    MSI Z97-GD65 GAMING (MS-7845)
    Socket
    Socket 1150 LGA
    North Bridge
    Intel Haswell rev 06
    South Bridge
    Intel Z97 rev 00
    BIOS
    American Megatrends Inc. V2.0 (04/28/2014)
    Memory (RAM)
    Total Size
    16384 MB
    Type
    Dual Channel (128 bit) DDR3-SDRAM
    Frequency
    799.9 MHz (DDR3-1600) - Ratio 1:6
    Timings
    9-9-9-24-1 (tCAS-tRC-tRP-tRAS-tCR)
    Slot #1 Module
    Crucial Technology 8192 MB (DDR3-1600) - XMP 1.3 - P/N: BLS8G3D1609DS1S00.
    Slot #2 Module
    Crucial Technology 8192 MB (DDR3-1600) - XMP 1.3 - P/N: BLS8G3D1609DS1S00.
    Graphic Card (GPU)
    GPU Type
    NVIDIA GeForce GTX 970 (GM204) @ 847 MHz
    GPU Brand
    NVIDIA Corporation
    GPU Specs
    GM204-200 / Process: 28nm / Transistors: 5200M / Die Size: 398 mm² / TDP: 145W
    GPU Units
    Shader Units: 1664 / Texture Units (TMU): 104 / Render Units (ROP): 56
    GPU VRAM
    4096 MB GDDR5 224 bit @ 3004 MHz (Samsung)
    GPU APIs
    DirectX 12.0 / OpenGL 4.5 / OpenCL 1.2 / Vulkan 1.0
    Storage (HDD/SSD)
    Model #1 Name
    Crucial_CT256MX100SSD1 (FW: MU01)
    Model #1 Capacity
    238.5 GiB (~260 GB)
    Model #1 Type
    Fixed, SSD - Bus: SATA (11)
    Model #2 Name
    Seagate ST2000DM001-1ER164 (FW: CC25)
    Model #2 Capacity
    1863.0 GiB (~2000 GB)
    Model #2 Type
    Fixed - Bus: SATA (11)
    Display
    Screen #1
    Acer XB241H (ACR050E)
    Screen #1 Spec
    24 inches (61 cm) / 1920 x 1080 pixels @ 30-144 Hz
    Miscellaneous
    Windows Version
    Microsoft Windows 10 (10.0) Home 64-bit
    Windows Subver.
    Build 17134
    CPU-Z Version
    1.87.0 (64 bit)

    "Leg Dich niemals mit einer Zustellerin an,
    Wir wissen wo du wohnst"