„Ewiger Krieg“ ist da

  • new-mount-mastery-skyscale

    Das Staffelfinale der Lebendigen Welt von Guild Wars 2 ist da! Weitere Details findet ihr auf der Release-Webseite, oder besucht einfach unsere Foren, um die vollständigen Release-Notes zu lesen.

    „Guild Chat“ – Freitag, 17. Mai

    Zur nächsten Ausgabe von „Guild Chat“ erwarten euch Moderatorin Rubi Bayer und Mitglieder aus dem Guild Wars 2 Entwicklerteam. Diese Episode wird Spoiler zu „Ewiger Krieg“ enthalten.

    „Guild Chat“ wird am Freitag, den 17. Mai, ab 21:00 Uhr MEZ (12:00 Uhr PDT) auf unserem offiziellen Twitch-Kanal, unserem YouTube-Kanal und auf unserer Facebook-Seite übertragen.

    Quelle: https://www.guildwars2.com/de/news/war-eternal-is-live/

  • vielleicht fällt 'ne Diskussion hier ja in die Kategorie *spammen*, was wir ja nicht tun sollen :/ ...

    wann ist ein Beitrag *Spam* :?: .... hmmm ....

    also ich frage mich das jedesmal, wenn ich hier im Forum einen Beitrag schreibe, ob das womöglich doch spammen ist und

    unerwünscht und ich's lieber

    unterlassen sollte, meinen Beitrag zu posten .... dann

    macht's aber doch *klick* und bumms steht's drin :D ... im ernst, das macht mich unsicher ...


    andrerseits finde ich selbst es aber richtig gut, in so einem Thema wie hier, zu lesen, was andere Spieler - also ihr alle hier -

    für Eindrücke und Erfahrungen gesammelt haben mit z Bsp, einem neuen - also diesem in diesem Fall - Content ...


    ich habe noch keine in diesem gesammelt ^^

    Das Leben

    ist eine WUNDERTÜTE :rolleyes:


    grafik-werkstatt.de


  • Wieso herrscht hier eigentlich tote Hose, wenn solch grandioser neuer Content draußen ist, über den man diskutieren kann? :huh:


    Alle mit Spielen beschäftigt? :D

    Prinzipiell ja ! :P


    Nur in Kürze aus meiner Sicht. Es gibt es viele gute Kombinationen und Umsetzungen von Spielbereichen. Man merkt die große bzw. steigende Erfahrung der Entwickler. Es ist einfach alles stimmig.

    Besonders stehe ich auf große Meta-Events, die Himmelsschuppe 8o und die teilweise stärkeren Gegner. Das "Ausborgen" der Himmelsschuppe finde ich genial. :thumbup: Gut gelungen ist auch die Einbindung "älterer" Mechaniken, wie die der Thermorohre.


    LG Khetaro

  • Genau, alle mit Spielen beschäftigt ;)


    Hab gerade die Story parallel gespielt, bin aber nicht so ganz von begeistert. Das wird wohl weniger an dem Inhalt liegen, als vielmehr daran, dass ich seit dem Alptraumturm das Gefühl habe, immer hinter der Story herzuhecheln.

    Ich wünschte, ich hätte mal die Zeit und Muße, alle Stories hintereinander weg zu spielen, ohne dass ich denken muss, ich versäume was.


    Was mir gut gefällt: das neue Großschwert. Nur mein Pech, dass mein Holz und Mithril nicht ganz gereicht haben. Ich hoffe aber, ich schaffe es heute noch (ohne viel dazukaufen).


    Die neue Map und das neue Reittier hat Khetaro ja schon treffend beschrieben. Mir gefällt insbesondere, dass man sich das neue Reittier nicht am selben Tag, sondern erst nach einigen Aufgaben besorgen kann. Das war beim Greif auch schön.

  • Wieso herrscht hier eigentlich tote Hose, wenn solch grandioser neuer Content draußen ist, über den man diskutieren kann? :huh:


    Alle mit Spielen beschäftigt? :D

    Momentan leider eher mit rL-Zeug. Die größeren Probleme sind jedoch eher, dass ich einerseits schlecht eine Diskussion unter einem durch mich übertragenem News-Beitrag initiieren kann und andererseits, dass meine Funktion hier in der Community dann doch einige Leute vom diskutieren abhält. Frei nach dem Motto „Der ist Admin, der hat das gesagt und dann ist das so und ich halte mich lieber da raus“. Ich finde es nicht gut, kann die Beweggründe, auch wenn sie hier nicht begründet sind, verstehen. (Es gibt – oder gab (Foren sterben ja langsam aus) – durchaus einige Boards, in denen „Argumentationen gegen die Mods“ geahndet wurden.)

    Eigentlich ist das doch ganz einfach: Der Beitrag muss zum Thema und der darin stattfindenden Diskussion passen. Darüber hinaus solltest Du in Threads nicht Doppelposts, also mehrere Beiträge von Dir direkt hintereinander, erstellen. Als Spam würde beispielsweise ein Beitrag ausgelegt werden, wenn er immer den gleichen (oder gleichwertigen/gleichbedeutenden) Inhalt hat, entsprechend zahlreich in einer Diskussion auftaucht und der Diskussion dadurch keinen Mehrwert bringt bzw. schadet.

    Unterm Strich brauchst Du dir da aber keine Sorgen zu machen. Selbst falls Du mal einen Doppelpost machst, dann beheben unsere Mods das. Und falls Du gehäuft entsprechende Dinge tust, wirst Du darauf hingewiesen werden. Für eine Verwarnung oder einen temporären Ausschluss muss man sich schon etwas leisten oder aber sehr beratungsresistent sein. Von daher: Fühl Dich frei die hier offnene Themen zu diskutieren. q:)



    Das war nun aber genug Offtopic von mir. :P

  • Danke Wraith ... das beruhigt mich etwas:) ...


    Forensterben :S ... was für ein blödes Wort ... hoffe nicht, dass das hier passiert .... *grummll*

    es wird immer mal ruhigere oder dann wieder lebhafte Phasen der Beteiligung geben, jenachdem was g'rade so läuft ...

    das Forum macht eben mal ein wenig Urlaub ^^ ^^


    also ich bin auch beschäftigt mit spielen, nur halt noch nicht im neuen Content :D ...

    aber hey ^^ ... wäre cool, hier ein paar tolle Beiträge über das Dingens lesen zu können ...

    ob's noch Bug's gibt zum Beispiel ( dann warte ich noch ab ) :D ...

    Das Leben

    ist eine WUNDERTÜTE :rolleyes:


    grafik-werkstatt.de


  • Erstmal den neuen Inhalt bespielen, dann kann man sich ein Urteil bilden :-)


    Story:

    Kurz aber knackig, und die Präsentation fand ich ausgesprochen gelungen.

    Spoiler gibts von mir nicht.


    Karte:

    Ja wo isse denn? Aha, irgendwo in the 'middle of f...g nowhere'.

    Der Platz wurde wohl gewählt weil nichts drumherum liegt, und der Lag dort noch erträglich ist.

    Die Karte an sich ist interessant gestaltet, und ich habe mich echt gefreut einen kleinen Hauch der Vergangenheit zu erleben.

    Der brennende Wald und das Olmakhan-Lager bringen gute, alte UW Erinnerungen zurück.

    Schade nur, das die Gebiete nun implementiert sind, und die Chance eine UW-Instanz/Raid zu bekommen eher gering ist.

    Das Anet Hüpfpilze, Thermorohre etc. erneut eingebaut hat, verdient den grünen Punkt. Recycling ist wichtig, und kostensparend.


    Spielt man die Karte ein paar Stunden, ist man überfüllt mit Loot.

    Wenn das mal nicht die Ökonomie durcheinander bringt ... (Z.B.: Siehe Preis für Ektos)

    Man kommt bei gleicher Spielzeit locker auf das 2-3 fache Loot als bei Tarir/Istan.

    Da sollte ein wenig nachgebessert werden.

    Für mich ist die Karte/Meta ein 'Widerstand des Drachen' Deluxe. Mehr Abwechselung, mehr Loot, mehr Möglichkeiten.

    Hat man Meta und abschliessenden Bossrun ein paarmal abgeschlossen, nutzt sich die ganze Sache trotzdem doch recht schnell ab.


    Legendäres Großschwert:

    Geschmackssache. Nicht vergessen: Nicht nur die Waffe ist legendär, auch der Grind und die Unmengen an benötigten Materialien.


    Rüstungssets:

    Geschmackssache. Erwerb der Teile über Erfolge ist gut gemacht, und bis auf die Sache mit den Brücken-Events auch nicht nervig oder übertrieben anstregend. Die Herstellungskosten für die einzelnen Teile sind erfreulich gering, und die benötigte Kartenwährung sammelt man beim vorbeilaufen ein. Nimmt man dann noch Taco und Tekkits Marker, ist man mit allen Sets in ein paar Tagen durch.


    Himmelsschuppe:

    Naja, ein Mount. Etwas was Anet dazu dienen wird Skins im Shop zu verkaufen. Ggf. Glupschaugen-Aurene (Oh wie niiieeeedlich), Kuunavang etc.

    Die Sammlungen, zumindest bisher, wirken teilweise genial durchdacht, andere Teile als ob sie ein Schwachsinniger hingeklatscht hätte.

    Ohne groß zu spoilern: Besorge drölfzig Eier, heile drölfzig kranke Schuppen, nun bewege dich auf diese Karte zu einem weithin sichtbaren Marker, und kaufe dort ein Item für 1g, ohne etwas dafür tun zu müssen... Seltsam...

    Mich persönlich stören die Timegates nicht, über sich einige Leute aufregen.

    Klar, ein Casual der nur am Samstag ein Stündchen spielt ist gekniffen, aber solche Spieler kommen auch nichtmal ansatzweise in die Nähe z.B. einer legendären Rüstung. Darüber wird sich ja auch nicht aufgeregt. (Zumindest ist der Whine so leise, das ihn niemand hört)


    Beispiel: Sammlung 3 (Spoiler!)

    Gerade kam die erste Info zu Sammlung 4 via Reddit. Das wird lustig!


    Ein schöner Abschluss für LS4, bei dem Anet mehr richtig als falsch gemacht hat.

    Es bleiben zwar einige WTF-Momente und Ungereimtheiten, aber ich will ja nicht spoilern.

    Ich gammel derweil im brennenden Wald, produziere fleissig Lampen und Futter für den TP, und warte auf LS5 :-)


    Forensterben? Hier und auf Reddit bemerke ich nichts davon.


    Wraith Warum solltest du keine Diskussionen starten dürfen, oder deine Meinung äussern?

    Primär bist du ein Spieler/Mitglied der Community, der sich zusätzlich die Bürde als Admin zu dienen ans Knie gebunden hat.

    Du hast das selbe Recht auf Meinung/Diskussion wie jeder andere auch. Admin oder nicht.

    (Ausser du hast bei Anet ein NDA unterzeichnet, welches dir nur Lobpreisung des Produkts erlaubt :-) )

    Ihr werdet in GW2 alles wiederfinden was ihr an GW1 geliebt habt. .... Sie haben gelogen!

    (Teil)Inaktiv und Spaß daran.


    Einmal editiert, zuletzt von Koosun ()

  • Ich schließe mich mal Koosuns Aufzählungsstil an:


    Story: Ich war hin und weg, und das trotz des Lösungsansatzes zu Beginn. Die Umsetzung war einfach zu gut gemacht. Ich hatte Gänsehaut durch und durch. Es gab was zu lachen und zu weinen (Tränen der Freude, mind you, am Ende der Story ;) ). Endlich auch kein Kiddy-Dialog mehr (Taimi bleibt Taimi, die steht außen vor und nervt auch nicht mehr so wie früher), ich konnte mich endlich in alle Charaktere hineinversetzen und mitfühlen - gutes Writing. Es war alles etwas zu kurz, aber in diesem Fall zählt wirklich: Qualität vor Quantität.


    Karte: Hat Vertikalität, ohne zu sehr zu verwirren, finde ich (also anders als Tangled Depths). Man findet sich nach ein paar Tagen gut darauf zurecht. Sie haben alle Methoden der Fortbewegung, die wir seit HoT haben, implementiert, gut gemacht. Optisch ist die Karte für mich ein Traum - und als alteingefleischte, ehemalige GW1-Spielerin sowieso der Hammer, weil Sentimentalität und so. ;)


    Erfolge: Bis auf das blöde Brückengegrinde sind sie okay. Es gab schon spannendere Aufgaben in GW2, aber wenigstens stimmen hier endlich mal wieder, nach langer Zeit, die Gesamtbelohnungspunkte!


    Himmelsschuppe: Bin neugierig, wie sie sich mit den Masteries spielt. Soweit finde ich sie erstmal echt interessant. :) (Das Time-Gating an sich finde ich nicht allzu tragisch, außer bei der 4-Tage-Fütterung - damit haben sie echt den Bock abgeschossen. :S )


    Exortium: Bäh. Ich bin Fan klassischer Fantasy. Das ist mir einfach zu Sci-Fi (ich liebe Science-Fiction, aber nicht in einer - mehr oder minder - klassischen Fantasywelt; mir reichen schon die Steam Punk-Elemente bei den Charr und die Magi-Tech bei den Asura). Außerdem sieht das Teil farblich aus, als sei es von Toys R Us produziert worden. :thumbdown: Die gelungenen Effekte wie Hammer- oder Axt-Animationen machen das alles nicht wett. Ach ja, und nicht zu vergessen die (wieder einmal) lächerliche Übergröße des Teils.


    Mist Shard-Rüstungssets: Mal wieder ist nur die leichte Variante gelungen (manchmal ist die schwere Variante die schönste, die mittlere ist fast nie gelungen). Mittel und schwer finde ich demnach zum Kübeln, von den aufgewerteten Varianten mal ganz zu schweigen. Bäh, die 2.


    Alles in allem bin ich also schwer begeistert von dieser Episode und hoffe inständig, dass ANet dieses hohe Niveau beibehält.

  • 8o8o8o8o8o8o .... ich bin begeistert :!: .... eure Kommentare reissen mich so richtig vom Hocker :D ...


    neee, also wenn das so ist, dann verschiebe ich das JP im Vulkan - ich hätt's ja fast schon geschafft -

    und nix wie rein ins neue Abenteuer 8o ...


    DANKE für eure tollen Kommentare ;)

    Das Leben

    ist eine WUNDERTÜTE :rolleyes:


    grafik-werkstatt.de


  • Die Karte an sich ist interessant gestaltet, und ich habe mich echt gefreut einen kleinen Hauch der Vergangenheit zu erleben.

    Der brennende Wald und das Olmakhan-Lager bringen gute, alte UW Erinnerungen zurück.

    Jeder Schritt zurück zum Flair von GW ist ein Schritt in die richtige Richtung. Und im Gegensatz zum Halloween-Event ist es imho ziemlich gut gelungen. Dazu sind interessante Verknüpfungen mit dem GW2-Universum vorhanden. Beispielsweise die Olmakhan in dem Unterwelt-Teil der Stadt, Leben und Tod vereint. Oder der neue Orden im brennenden Wald, eine Art Nachfolgeorgansisation der Balthazararmee im Kampf gegen Menzies Truppen. Einzig die Mist Warden in Melandrus Realm sind meiner Meinung nach nicht ganz perfekt getroffen.

    Für die Unterwelt hätte ich mir passendere Gegner gewünscht (was jedoch wahrscheinlich neue Modelle bedeutet hätte) und der Wald hätte etwas größere Flächen haben können. Insgesamt gefällt mir die Karte in allen Bezügen ziemlich gut.


    Dazu kommt, dass ein zwar einfaches (im Vergleich zum Dreifachen Ärger), aber lukratives (hoffentlich wird es nicht zu stark generft) und umfangreiches Meta-Event geschaffen wurde. Das ist eigentlich der Punkt, der mich an dieser Episode persönlich am meisten freut. Und zwar nicht (nur), weil entsprechende Metas ein wichtiger Punkt für unsere Community sind. Sondern da es zeigt, dass unser Engagement hinter den Kulissen Früchte tragen kann.


    P.S. Ich darf auch Dinge sagen, die mich an ArenaNet stören.

  • Ja, moi... jetzt warst Du schon so weit! :whistling:


    Dann mal viel Spaß. :)


    Dazu sind interessante Verknüpfungen mit dem GW2-Universum vorhanden. Beispielsweise die Olmakhan in dem Unterwelt-Teil der Stadt, Leben und Tod vereint. Oder der neue Orden im brennenden Wald, eine Art Nachfolgeorgansisation der Balthazararmee im Kampf gegen Menzies Truppen.


    P.S. Ich darf auch Dinge sagen, die mich an ArenaNet stören.

    Zum ersten Paragraphen: Jawohl, darüber habe ich mich auch sehr gefreut, Altes und Neues gelungen verknüpft zu sehen.


    Zum letzteren: Wer hat Dir denn mal gesagt, Du dürftest das nicht? :rolleyes: Das wäre ja noch schöner. ;)

  • Das Meta auf der Karte ist eines der besten Metas die GW2 zu bieten hat finde ich. Es macht richtig Spaß sich durch die Lageraufbauten bis hin zum eigentlichen Meta zu kämpfen. Dann die Meta selber...ach ein Traum. Endlich mal wieder etwas wo man ein wenig mehr für tun muss als stupides "ich bin da und hau jetzt den Boss". Ein Aspekt der mir sehr sehr gut gefällt.

    Kommen wir zum Teil nach der Meta :D...Auch sehr schön gemacht. Viele Truhen gillt es nun zu öffnen. Doch hoppala, ich habe keine Schlüssel mehr :P Eine wirklich tolle Idee. Und dafür das man sich die nicht kaufen kann auch cool das jedes Event mindestens einen Schlüssel gibt. (Ich weiß von Gruppen die sich mitlerweile zusammengetan haben um Schlüssel regelrecht zu farmen :P)


    Kommen wir zu den Rüstungen :D. Ich habe mich sehr über diese gefreut, denn ich finde sie mega hübsch und bin auch schon im Besitz von allen dreien:D:D:D Dafür kenne ich jetzt aber auch gefühlt jeden Winkel der Karte sooft wie ich die gelaufen bin xD

    Es gibt nur einen guten Wurm, und das ist ein toter Wurm!...Naja obwohl auch Gummiwürmer echt gut sind :beer:

  • Kommen wir zu den Rüstungen :D. Ich habe mich sehr über diese gefreut, denn ich finde sie mega hübsch und bin auch schon im Besitz von allen dreien:D:D:D

    Erst wollte ich Dir ein Thumbs-up geben, aber dann das. :P


    Hast Du denn auch schon die kristallisierte Variante? Ich sammel noch, weil ich immer gern alles komplett habe, wenn es sich im Rahmen bewegt - und das hier ist mit einigen Metas erledigt. Die ja, wie Du so schön feststelltest, super gelungen ist. :)

  • Hast Du denn auch schon die kristallisierte Variante? Ich sammel noch, weil ich immer gern alles komplett habe, wenn es sich im Rahmen bewegt - und das hier ist mit einigen Metas erledigt. Die ja, wie Du so schön feststelltest, super gelungen ist. :)

    Ja heute mit der Letzten fertig geworden :D

    Es gibt nur einen guten Wurm, und das ist ein toter Wurm!...Naja obwohl auch Gummiwürmer echt gut sind :beer:

  • Das Meta auf der Karte ist eines der besten Metas die GW2 zu bieten hat finde ich. Es macht richtig Spaß sich durch die Lageraufbauten bis hin zum eigentlichen Meta zu kämpfen. Dann die Meta selber...ach ein Traum. Endlich mal wieder etwas wo man ein wenig mehr für tun muss als stupides "ich bin da und hau jetzt den Boss". Ein Aspekt der mir sehr sehr gut gefällt.

    Kommen wir zum Teil nach der Meta :D...Auch sehr schön gemacht. Viele Truhen gillt es nun zu öffnen. Doch hoppala, ich habe keine Schlüssel mehr :P Eine wirklich tolle Idee. Und dafür das man sich die nicht kaufen kann auch cool das jedes Event mindestens einen Schlüssel gibt. (Ich weiß von Gruppen die sich mitlerweile zusammengetan haben um Schlüssel regelrecht zu farmen :P)


    Kommen wir zu den Rüstungen :D. Ich habe mich sehr über diese gefreut, denn ich finde sie mega hübsch und bin auch schon im Besitz von allen dreien:D:D:D Dafür kenne ich jetzt aber auch gefühlt jeden Winkel der Karte sooft wie ich die gelaufen bin xD

    .... also von mir kriegst 'n :thumbup: ...


    weil das so glücklich klingt und gewiss jeden ansteckt, der das liest, sofort dieses Meta zu beginnen :)

    und das Beste >>> *du bist aus deinem hintersten dunklen Loch* raus gekommen :P ^^ ....... (kleiner Scherz ) :D

    Das Leben

    ist eine WUNDERTÜTE :rolleyes:


    grafik-werkstatt.de


  • Hihi danke.

    Aber auch danke für deine lieben Worte über unsere Kommis. Die haben mich sehr gefreut.


    Jetzt heißt es für mich noch 4 mal Meta machen. Anschließend gehts dann wieder rund :D Die Unterwelt und den brennenden Wald abfarmen.

    Es gibt nur einen guten Wurm, und das ist ein toter Wurm!...Naja obwohl auch Gummiwürmer echt gut sind :beer:

  • Zum letzteren: Wer hat Dir denn mal gesagt, Du dürftest das nicht? :rolleyes: Das wäre ja noch schöner. ;)

    Koosun hatte auf eine unter Umständen vorhandene Verpflichtung spekuliert. Vielleicht spricht er aus Erfahrung und manche Publisher/Developer machen es so. Ich wollte nur klarstellen, dass ich mich entsprechend äußern dürfte, sofern ich den Bedarf verspürte.

    Ja heute mit der Letzten fertig geworden :D

    Wie viele der Motes braucht man da? So über den Daumen 1,5k?

  • Für jedes normale, herstellbare Set benötigst Du 6 * 25 = 150

    Für jedes „besondere“, kaufbare Set benötigst Du 50 (Stiefel) + 100 (Rüstung) + 50 (Handschuhe) + 50 (Helm) + 75 (Beinkleid) + 50 (Schultern) = 375

    Insgesamt also 1.425 Motes.

    RIP Verzerrung 2017, RIP Siegel der Inspiration 2018

    New Chrono Balance Patch in 3 … 2 … 1 …

    And everybody cries "Chrono is dead!"

  • Danke Saru  :D da warst du schneller als ich. Und ich komm mir wieder wie ein Suchti vor. Aber was solls.

    Es gibt nur einen guten Wurm, und das ist ein toter Wurm!...Naja obwohl auch Gummiwürmer echt gut sind :beer: