Interviews auf der gamescom 2015: Deine Frage an ...

  • Li4vZmlsZXMvMTA3L1dlYnNlaXRlX0dyYWZpa2VuX19ET05UX0RFTEVURS9CYW5uZXIvbG9nb19ndzJjb21tdW5pdHlfZ2FtZXNjb21fMjAxNV83MDB4MjAwLnBuZw.png
    Die gamescom 2015 steht an und unsere Team'ler bereiten sich auf einige Interviews vor. So wird natürlich unser deutscher Community-Manager Ramon Domke im Interview Rede und Antwort stehen. Auch einige Entwickler von ArenaNet haben bereits ihre Bereitschaft angekündigt, mit Fragen gelöchert zu werden. Darüber hinaus versuchen wir mit den Teilnehmern und Veranstaltern der WTS ins Gespräch zu kommen.


    Nun ergeht der Aufruf an Euch: Was möchtet Ihr unbedingt von Ramon wissen? Und was ist für Euch, in Bezug auf die Entwicklung des Spiels, besonders interessant? Und was wolltet Ihr einen ANet-Mitarbeiter schon immer fragen?


    Schreibt Eure Fragen bis Mittwochabend in diesen Thread und mit etwas Glück werden sie im Interview beantwortet werden!

  • Zu Fraktalen:
    Die Fraktale werden ja jetzt überarbeitet. Benötigt man nur noch eine "Insel" um auf die nächste Belohnungstufe zu kommen oder wird es dabei bleiben 3 "Inseln" + "Bossinsel" zu erledigen?


    Wird es "Bossinseln" geben (Mai Trin zb)?


    Wie funktioniert das mit der Rotation der Inseln? Wird es möglich sein sich die "einfachste" oder "schnellste" zu suchen und dann einfach x-beliebig mal zu wiederholen? (z.B. mit einer fähigen Gruppe 50 mal Swamp durchrushen und die Belohungen abstauben)


    Allgemein:
    Die neue Trotzleiste soll ja bei allen Champions und Legenden hinzugefügt werden. Werden alte Champions dann überarbeitet wie in der Beta zu sehen war bei den Gegnern die von ihren Reittieren heruntergekickt werden müssen um effektiven Schaden zu erleiden, oder werden diese dann einfach gestunt oder verlangsamt. (wie in der PvP-Beta zum neuem Festungsmodus zu sehen)

    „Weil wir Dinge lieben lernen und sie nicht verlieren wollen,
    verdrängen wir die Wahrheit und setzen eine Maske auf.
    Deswegen lügen wir alle.
    Aber der größte Lügner von allen bin ich.

  • Sind Belohnungen für den WvW-Wochensieg geplant? Beispielsweise +30% magisches Gespür im WvW in der Folgewoche.


    bzw. wird es irgendwelche Anreize geben, sich als Spieler besser für den Server einzusetzen? Eine Bonustruhe pro Rang (die dann auch meistens totalen Mist enthalten) sind wahrlich ein Witz (dafür, dass sich manche 40 Std und mehr pro Woche im WvW aufhalten.


    Was möchtet Ihr unbedingt von Ramon wissen?


    Was ist mit realistischen Erfolgen für WvW-Spieler? 1 Million Dollys, 25.000 mal SN einnehmen? Alles total unrealistisch und wohl beim Würfeln der Gamedesigner entstanden.


    Werden bei zukünftigen WvW-Events auch vorab die Community gefragt? Als Beispile sei das Golemevent erwähnt. Kurz nach Start haben schon einige WvW-ler ihren Unmut bekundet. Und viele WvW-ler haben schon bei der Ankündigung "vorhergesehen", welche Karmatrain-Auswüchse dieses Event anrichtet

  • Frage 1 : Wäre es möglich das sich der Sichtbare Bereich der Weltkarte zum Westen hin erweitert, wie z.b. beim GW1 Addon "Eye of the North" zum Norden hin?
    Frage 2: Mit dem neuen Karten Belohnungssystem und dem Präkursor Beherrschungs-Pfad wie lange wird der Bau einer Legendäry ungefähr dauern. Z.b. Im Vergleich zum Bau von Mawdrey?
    Frage 3: Wie lange wird die Story von HOT ungefähr im Vergleich zur LS2 und der ursprünglichen GW2 Zhaitan Story dauern? Kürzer? Länger? Etwas zwischen beidem?
    Frage 4: Könnten auch Maps ins Spiel kommen welche nicht umbedingt im Maguuma-Jungle liegen z.b. Der fliegende Magier Turm in den Kassex Hügeln oder die Hauptstadt der Tengu "Dominion of Winds" oder der Norden von Götterfels?
    Frage 5: Zählt die Maguuma Einöde auch zum Herz von Maguuma? :)


    Höffentlich wird zumindest eine meiner Fragen beim Interview genommenq:P

  • -Warum gibt es erst ab der ersten Erweiterung Gildenkämpfe, obwohl das Spiel "Guild Wars" heißt?
    -Wieso sind Gildenhallen dort erst enthalten?
    -Und vorallem warum implementiert man diese nicht dann auch ins Grundspiel sondern nur in HoT?


    Soweit ich mitgezählt habe enthielten die letzten 7 Schwarzlöwen-Waffenskins keine Unterwasserwaffen. Generell kam nichts neues an Unterwasserconent dazu. Überfall -auf "die" Steinbock wurde immerhin komplett aus dem Spiel entfernt.
    -Werden wir langsam darauf vorbereitet, das diese Art des Kampfes/Fortbewegung abgeschafft wird?


    Sämtliche Spieler vermissen die Herausforderung. Endcontent gibt es nur in Form von Skins, den Legendaries.
    -Kommt mit HoT ein neuer Modus für bestehende Dungeons? Beispielsweise Hardmode?
    -Innerhalb von HoT Dungeons/Missionen mit wesentlich höherem Schwierigkeitsgrad?


    Habe noch nichts darüber in Erfahrung bringen können wie groß HoT wird. Daher die Fragen:
    -Wird es mehr als nur eine Hand voll Maps mit mehreren Ebenen geben?
    -Falls nein, werden die Spieler dann auf diesen 5 Maps X Mal rumrennen bis Sie alle Spezialisierungen fertig gelevelt haben und vor demselben Problem stehen wie vor dem Addon?
    -Ist dieser Preis wirklich gerechtfertigt für ein Addon das eventuell nur SW-Potenzial bietet?


    Präkusor-Schnitzeljagd ist eine schöne Sache. Sehr viele Spieler haben aber bereits mit einem oder mehreren Charakteren 100% World erkundet.
    -Werden diese Aufgaben sich stark von den normalen Quests unterscheiden, sodass man wirklich neue Inhalte erlebt?


    Legendaries und deren Einzigartige Boni. Es wurde angekündigt, das Legendaries gegenüber anderen, gewöhnlichen Waffen einen Vorteil bekommen werden, aber nicht welcher.
    -Gilt das auch für bestehende Legendaries?
    -Gilt das auch für den legendären Rückenschutz und kommende Ausrüstungsgegenstände?


    Das Fertigkeitensystem mal beiseite - Was ist mit den Rassenspezifischen Skills?
    -Bekommen diese durch HoT endlich Ihr upgrade verpasst um sich dem Spieler als nützlich zu erweisen?


    Ich bin sehr gespannt.

    logo4fxf.png
    Playing
    beyond good and evil.

    GeforceGTX760|Intel(R)Core(TM)i5-4670KCPU@3.40GHz|16,00GBRAM|27"Full HDiiyama|LogitechG105|
    Roccat Tyon8200DPIPROAIM|Roccat™Taito5mm|
    SoundBlasterZLOGITECHZ906 5.1


  • -Warum gibt es erst ab der ersten Erweiterung Gildenkämpfe, obwohl das Spiel "Guild Wars" heißt?


    Das kann ich dir beantworten. Weil GW ein Erfolg war und man somit auf dem bekannten Namen aufbauen konnte. ;)
    Spaß beseite: Der Name Guild Wars stammt von den Gildenkriegen, die vor der Invasion der Charr stattfanden. Im Endeffekt Kriege zwischen den Menschenreichen Orr. Ascalon und Kryta soweit ich weiß.
    Sicherlich passte der Name auch zum Design von Prophecies recht gut, denn da war das Spiel halbwegs aufs PVP als Endgame zugeschnitten (erst den PVE Part durchspielen und dann am Ende vom PVE ins PVP wechseln. AdH war ja ursprünglich im Grab der Könige - also in der Kristallwüste - angesiedelt. Auch die Geisterhelden und Aufstiegsgeschichte ist mit dem PVP verknüpft und wenn man aus dem Tutorial rauswollte hatte man zuerst einen kleinen PVP Kampf. Zudem gabs in diversen Außenposten low-lvl-PVP arenen und natürlich am Ende auch neben AdH noch das GvG.)


    Meine Fragen:
    Kommen in Zukunft wieder mehr echte Kleingruppeninhalte wie Dungeons oder GW1 Storymissionen oder bleibt man beim "alleine in der Masse" Eventzerg sowieso solo-Storyinhalten?
    Kennen sie das DDO-Questsystem aus dem Tutorial (sehr viel weiter habe ichs nicht geschafft) und was halten sie davon? (es gibt eine Auswahl zwischen "solo" "team" "herausforderung" für Quests)
    Wieviele Maps und sonstige spielerische Inhalte hat HoT in etwa? Exakte Zahlen interessieren mich nicht, aber ob wir nun eine open World Karte bekommen oder ein zwei handvoll wäre schon gut zu wissen.
    Wieso startet man den Vorverkauf, wenn man bisher noch keine HoT Inhalte außer einer open World Map bekannt gegeben hat? Zum Zeitpunkt des Verkaufsstarts sollte man doch Verkaufsargumente liefern können.
    Was haben sie vor um längerfristig die WvW Population auszugleichen, außer die Servertransferpolitik anzupassen?