32. Runder Tisch - Zwei Wochen nach HoT-Release

  • Li4vZmlsZXMvNzMvTG9nb3MvUnVuZGVyX1Rpc2NoL2xvZ29fcnVuZGVyLXRpc2NoLnBuZw.png


    Liebe Community,


    beim kommenden Runden Tisch werden wir uns wieder mit der Erweiterung HoT beschäftigen:


    • HoT-Release, die wichtigsten Punkte aus dem Feedback (geplant: 50 Min.)

      • PvE: Die neuen Karten von HoT im groben Überblick und Vergleich zu den Alten
      • PvE, PvP und WvW: Die Gildenhallen
      • PvP: Balancing der Klassen im Hinblick auf die neue Liga
      • WvW: Die neuen Grenzländer und die Population

    Das alles könnt Ihr beim Runden Tisch nicht nur erleben, sondern dabei auch selbst ein Teil der Diskussion sein! Wir werden gemeinsam in Gegenwart unseres deutschen Community Managers Ramon Domke über Eure Sicht der Dinge sprechen. Auf Wunsch könnt Ihr jederzeit Sprachrechte erhalten und euch direkt zu Wort melden. Bedenkt bitte, dass der Runde Tisch keine destruktive Beschwerderunde sein soll, sondern das derzeitige Gefühl der Community erfassen soll. Ebenso wenig werden neue Informationen veröffentlicht oder direktes Feedback von Arena Net gegeben.


    Für noch mehr Punkte haben wir eine allumfassende Umfrage in Zusammenarbeit mit dem PvP und WvW verfasst:
    http://rundertisch.gw2community.de


    Bitte füllt jeweils einzeln diese Umfrage aus, gebt sie mit folgendem Werbetext an andere weiter und gebt uns Euer Feedback!
    „Der Runde Tisch hat eine Umfrage für Euch: Zwei Wochen nach Start von HoT – Eure Pros und Contras! rundertisch.gw2community.de! Nehmt euch die Zeit!


    Zum kommenden Runden Tisch am Donnerstag, den 12.11.2015, zur gewohnten Zeit um 17:00 Uhr bei uns im Community-TS gw2ts.de laden wir Euch herzlich ein.


    Alle weiteren Gedanken zu diesen Themen (egal, wie oft sie genannt werden), nehmen wir dankend entgegen und geben sie weiter!

    Stamm-Sprecher aus den Bereichen PvE / PvP / WvW und Helfer beim Verteilen der Werbetexte für die Umfrage und den RT selbst, sowie Helfer bei der Umfrage-Erstellung und Ihrer Auswertung werden weiterhin gesucht. Meldet Euch bitte bei @Litatus in einer Konversation, sodass wir einen Termin für ein kurzes TS-Gespräch dazu ausmachen können. :thumbup:


    Wir freuen uns auf Euch!
    Euer Runder Tisch-Team

  • Ich habe heut das erste Mal zugehört, danke für die Moderation!


    Allerdings hätte ich mir eine klarere, konsequente zeitliche Struktur gewünscht z.B. 17:15 Cut PvE, 17:30 Cut Gildenhallen, 17:45 Cut PvP, 18:00 Cut WvW.


    Davon abgesehen sollten sich manche Teilnehmer fragen, ob ihre Beiträge wirklich so elementar sind, dass man damit 120 Leute belasten muss, oder ob es nicht auch gereicht hätte, einfach ein Ticket aufzugeben.

  • eine klare struktur ist ja auch gegeben. zwar nicht direkt auf die minute aber das runder-tisch-team macht immer einen cut und geht zum nächten thema über. gestern waren schon einige lustige anliegen dabei aber vllt war die zeit auch dafür vorhanden.


    dennoch war der gestriege runde tisch mal wieder einer der sich gelohnt hat zu hören. die letzten waren eher so dem motto alle sabbeln was und ramon steht im hintergrund und schreibt. diesmal kam auf eine frage auch eine erklärung/antwort seitens ramon und das ist es ja auch, was den RT ausmachen sollte. leider mit einer stunde viel zu kurz aber das können wir nicht beeinflussen :P

    Die hier aufgeführten Schreibfehler sind Eigentum des Verfassers. Es ist anderen nicht gestattet Schreibfehler nachzumachen, zu verfälschen oder sich nachgemachte oder verfälschte zu verschaffen und in Verkehr zubringen. Bei Verstößen gegen das Urheberrecht auf Schreibfehler drohen bis zu 2 Jahre RTL-Verbot und das Lesen von 100 Büchern.

  • Sehr geehrte Damen und Herren, hier spricht noch einmal der Moderator. ;)


    Wir hatten im Laufe der RTs so einige Strukturen ausprobiert.


    • Das Feedback zum Wichtigsten stark zusammenkürzen und vorlesen war Euch zu langweilig und es entstand das Gefühl, wir würden gezielt Kritikpunkte streichen und auch nicht weitergeben.
    • Euch Themen nach Zeit strukturell vorgeben, resultierte in langen Pausen und erzwungenem Schweigen an der einen Stelle und an einem unterbrochenen Gesprächsfluss an einer Anderen.
    • Nur neues Feedback nach Zeitvorgabe funktioniert auch nicht, so wie ihr das gestern leider teilweise erleben musstet.
    • Ihr wollt keine unwichtigen Themen, ständigen Wiederholungen oder "Mimimi" (Hauptbeschwerden der letzten Runden Tische) - wir wolen die derzeit wichtigsten Punkte, die die Community bewegen.


    Es gab gestern notwendigerweise anfangs 8 Minuten Einleitung, weil viele neu hinzukommen oder den Sinn vom RT missverstehen und das als Aushorch-Modul oder Beschwerderunde sehen. Im Gegenteil ist das direkte Feedback über Facebook, Foren, herangetragen an Ansprechpartner und über die Umfrage die umfassendste Möglichkeit, konstruktive Kritik und Lob weiterzugeben und nicht als Einzelmeinung unterzugehen. Die LIVE-Version dient dem letzten Schliff und kürzlich erst aufgetretene Punkte.
    Ich habe gestern parallel die Zeiten und Themen notiert und noch abends das Protokoll verfasst - Link. Wir hatten Themen wie a) Performance, b) Build speichern, c) Sichbarkeit bzw. Entfernung und Höhenlage der Gruppenmitglieder und Feinde, d) charakterübergreifende Werkzeuge und Taschen und e) die Gildenhallen mit dem wohl wichtigsten Punkt der verspätetenden Rechte zur Beanspruchung und für "+5 Vorräte". Ich hatte aufgrund der Zeit schon bewusst die GH Hauptkritik zusammengefasst. Die beste Möglichkeit, um Zeit zu sparen, wäre wohl das eiskalte Abbrechen und Ignorieren von all jenen Punkten, die schon in der Zusammenfassung sind - und das ist weder für die Sprecher fair, noch gewollt.
    Der Chat ist weiter fortgefahren mit der Behauptung, man hätte nach hinten keine Zeit für "WvW Themen". Inklusive der durchgehend vorgeworfenen Behauptungen, wir würden beim Runden Tisch ausschließlich über das PvE sprechen und nie auf "wichtige Punkte" eingehen, musste gestern ein Machtwort gesprochen werden. Dieses klang möglicherweise etwas zu aufbrausend. Sollte jemand eine Entschuldigung suchen, hier ist sie: Man wähle seine Worte im Eifer des Gefechts weise. :/


    Am Ende war übrigens zusammengerechnet das Verhältnis: PvE only ca. 5 Minuten, WvW only ca. 10 Minuten und PvP only mit 1-2 Minuten zu kurz gekommen; die Einleitung, Ermahnung und Moderation lab bei etwa 10 Minuten. Bei 62 Minuten Laufzeit gab es grob 35 Minuten, die alle Themengebiete gleichermaßen betroffen hat. Jeder sieht andere elementaren Hauptpunkte und will sie umbedingt angesprochen wissen, aber das ist in diesem Rahmen nicht machbar. Die spielbereichübergreifenden Themen sind meiner Meinung nach auch wichtiger als das Wiederholen von Punkten, die über das Feedback oft genug genannt wurden. Wenn ihr Angst habt, Euer Feedback gelangt nicht an Arena Net, nutzt bitte unsere Umfrage, die Foren oder das direkte Herantreten an die Helfer beim RT. Für den nächsten RT ist dennoch eine Verbesserung der Moderation angedacht. Eine Überlegung wäre, ob man von allen drei Spielbereichen zuerst mit einer Haupt-Kritik vorlegt (5-15 Min) und erst danach nur noch die Themen zulässt, die dann aber nicht mehr auf jene Hauptkritikpunkte eingehen dürfen. Und wenn Ihr alle ganz fest die Daumen drückt, bin Ich auch nicht der Moderator... :thumbsup:


    Schöne Grüße und meinen Dank an alle Helfer, Sprecher und Zuhörer,
    Litatus