Entwickler-Nachricht: Geplante Änderung an der WvW-Punktevergabe

  • Quelle: https://forum-de.guildwars2.co…e-Punkte/first#post497856

  • meint ihr nicht, die Punkte für Belohnungspfad und Tick werden auf ein Drittel reduziert? um ein Drittel reduzieren bringt bei 3 facher Frequenz nämlich 3*(1 - 1/3) = 3*2/3 = 2 die doppelte Punktzahl wie vorher...


    Ansonsten... joa, muss man mal schauen^^ Sieht eigentlich interessant aus und könnte gut funktionieren. Wenn die ersten Umsetzungen aber wie gewohnt erstmal schlecht balanciert sind, werden trotzdem spieler aus dem WvW rauskomplimentiert, um den multiplikator zu schützen, Anfänger/Casual-Gilden wird vorgeworfen die Gegner zu "feeden" (über die Punkte für gefallene Spieler) und je nach letztem Gefecht wird evtl nur am letzten Tag gekämpft...
    Wird sich aber zeigen müssen, welche Faktoren hier am meisten Sinn machen. Wie gesagt auf jeden Fall erstmal interessant ^^

  • Ich bezweifel, dass mit dieser Änderung das Ziel erreicht wird, dass der letzte Tag so spannend ist, wie der Rest der Woche.
    Ich fürchte, dass mit dieser Änderung "der Rest der Woche" LAAANGGGweilig wird und sich alle nur auf den letzte Tag konzentrieren.
    Am letzten Tag: Warteschlange - Rest der Woche : tote Hose

    Tammara-Signatur2.png


    "Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird."
    (Clifford Stoll, amerikanischer Astrophysiker und Computer- Pionier)

  • Zitat
    • Die Belohnungen für das Besiegen von Spielern, die weniger als 5 Minuten am Leben sind, nehmen dabei ab.

    irgendwie find ich den zusatz sinnlos, wenn der brainafk-karmatrain mal wieder keine 2 m ausm spawn rauskommt dann ist das halt so und muss durch volle point per kill vergabe auch voll bestraft werden und nicht durch dimishing return vermindert, vll gibts das ja den meisten spielern, vor vor allem nationalen servern, dann auch mal den anreiz sich reinzuhängen in fights

  • Die Änderungen klingen gut und scheinen bedacht gewählt zu sein. Anecken kann und wird es immer. Wenn man überlegt, wie schwachsinnig derzeit die Scout-Belohnung ist, weil man Dolly und Deff-Events dann nicht angerechnet bekommt und eh alles heruntertickt, muss es einfach Schwachstellen geben, die ausgenutzt werden.


    Aber, Freya Frostfeuer : Sie bedenken immerhin, dass der Spawn-Farm-Schutz und die gezielte Zerg-jagd auf Gegner statt auf Gebäude eine Tatsache sein wird. Ab dem dritten Überrennen sollte es aber negative Punkte geben, um das gezielte Abfarmen zu unterbinden.

  • @ litatus soweit ich weis hat a-net das wvw als pvp content verkauft, damit ist fighten aka zerg jagen fester bestandteil und es wurde ja auch immer wieder gefordert das kämpfen mehr wert sein muss als pvept


    aber du spielst ja soweit ich weis auf karmaddons maul, da erwarte ich nichts

  • aber du spielst ja soweit ich weis auf karmaddons maul, da erwarte ich nichts

    Shots fired!


    Das mit der Verringerung der Tick-Zeiten von 15 auf 5 Minuten find ich recht gut... Da kann sogar ich als PvE-Noob lager drehen und böse dem ein oder anderem Train den Strich durch die Rechnung machen! cx(

    „Weil wir Dinge lieben lernen und sie nicht verlieren wollen,
    verdrängen wir die Wahrheit und setzen eine Maske auf.
    Deswegen lügen wir alle.
    Aber der größte Lügner von allen bin ich.