Beiträge von Florianna v Lichten

    hach ... dieses Vulkan - JP lässt mir einfach keine Ruhe grrrrrrrr ....ich muss das endlich schaffen

    Wenn du es absolut nicht schaffst und bevor du deinen Pc aus dem Fenster wirfst oder in die Tastatur beißt, stell dir mit deinem Koch ein Besonders stinkendes Himmelsschuppen-Leckerchen her. Das Rezept hast du schon bekommen und auch eins dieser Leckerchen. Das ins Inventar legen und auf einen beliebige Wegmarke der Karte porten. Dann das Leckerchen mit Doppelklick aktivieren und siehe da - deine Himmelsschuppe kommt zu dir und du hast den Erfolg ;)

    16


    Liebe Community,


    wir stehen vor dem Release einer neuen Episode der Lebendigen Welt! „Ewiger Krieg“ erscheint am 14. Mai 2019. Nach guter alter Tradition möchten wir mit Euch gemeinsam die neue Karte erkunden.


    1131


    Wir starten am Dienstag gegen 16 Uhr im Sammelchannel „Ewiger Krieg“ der Lebendigen Welt und werden mit Euch Flüchtige Magie auf den Jahai-Klippen und in der Domäne Istan sammeln. Sobald der Patch erscheint – vorraussichtlich gegen 18 Uhr – werden unsere Kommandeure mit Euch die neue Karte erkunden. Bestimmt werden sich auch wieder Gruppen zusammenfinden, um gemeinsam die Story zu spielen.


    Auch am Mittwoch haben wir den ganzen Abend für „Ewiger Krieg“ reserviert. Wir starten um 18 Uhr und werden die Karte mit Euch genauestens erforschen.


    Wir wünschen Euch viel Spaß bei dieser neuen Episode

    Euer Lebendige Welt-Team

    Auch ich gratuliere unserer GW2 Community und somit allen Menschen die diese so lebendig machen ganz <3lich zum 5. Geburtstag. Danke an alle, dass wir noch so fröhlich leben und gemeinsam Spaß haben. Ich proste uns allen, auf die nächsten mindestens 50 Jahre, zu. Lasst uns gemeinsam feiern und die nächsten Jahre gestallten :)

    Da kann ich dir 2 Events auf dem TS empfehlen:

    Samstags um 13:50 Verliese ausrotten (hier wird jeder Boss erklärt und alle Gegner getötet) und Sonntags alle 14 Tage um 12:00 Uhr das Verliese farmen (hier wird eher durch das Verlies gerusht mit kurzen Erklärungen)

    Frauen und Männer sind an sich unterschiedlich, sowohl Biologisch als auch Psychisch, trotzdem sollte jeder die gleiche Chancen erhalten. z.B sollte bei der Auswahl, wen ich jetzt einstelle, die Frage nach dem Geschlecht, Aussehen oder anderen absolut keine Rolle spielen. Ich finde es auch ein unding, dass man in Deutschland bei Bewerbungen automatisch aussortiert wird, wenn man sein geschlecht nicht angibt, oder kein Bild mit einreicht (Dinge die in den USA sogar unter Strafe stehen ... soweit ich weiß).

    Das sehe ich genauso. Genauso ist ein Unding, dass Frauen bei gleicher Arbeit und Leistung immer noch weniger verdienen als Männer, oder das sogenannte "Frauenberufe" nicht Leistungsgerecht bezahlt werden. Die Krönung allerdings ist, dass in einigen Bundesländer angehende Erzieher und Erzieherinnen ihre Ausbildung selber bezahlen müssen bzw in den ersten 2 Jahren kein Lehrgeld bekommen. Ich bin mir zwar nicht sicher, aber ich glaube nicht, dass sowas in einem typischen Männerberuf auch nur denkbar wäre.


    Aber zurück zum Thema: Sich gegenseitig helfen (Stuhl rücken, Tür aufhalten usw.) gehört meiner Meinung nach, zum gegenseitigen respektvollen Umgang und man sollte das für jeden tun!

    So sollte es sein, aber leider sterben diese Menschen anscheinend aus. Und heute haben auch viele Männer Angst einer Frau diese Höflichkeit zu erweisen, weil es dann wieder heißt: "Ich bin emanzipiert und will das nicht" So verschwindet viel Höflichkeit, gutes Benehmen und Hilfsbereitschaft, auch alten und behinderten Menschen gegenüber. Wer steht denn heute noch auf im Bus? Viele leider nicht mehr.


    Das, was du sagst ist weise, jedoch nur schwer umzusetzen

    Stimmt, aber es geht, wie ich aus eigener Erfahrung sagen kann.

    gerade wenn man sich anschaut, was einem die Werbung immer suggeriert und vor allem andere Menschen.

    Auch das ist richtig und ärgert mich gerade echt tierisch, trotzdem habe ich immer versucht gerade solche Werbung zu ignorieren und möglichst keins dieser Produkte zu kaufen. Genauso habe ich immer versucht unserem Sohn zu erklären, warum ich diese Sachen nicht kaufen möchte.

    Gefühlt geht auch wieder ein Ruck um, zurück zur Erziehung, wie ich sie nur aus Büchern und Filmen kenne. Also mit ziemlich krasser Geschlechtertrennung und vor allem Feindlichkeit gegen alles Fremde.

    Auch da hast du recht und auch dies ärgert mich maßlos, denn es kehrt alles um, für das ich in meiner Jugend "gekämpft" habe und für das ich mich bis heute einsetze. Trotzdem habe ich die Hoffnung, dass die jungen Leute von heute und hier besonders die Frauen, weil sie direkt betroffen sind, nicht weil sie erziehen, durch die Erziehung ihrer Kinder gegensteuern können, so dass irgendwann das Thema Gleichberechtigung etwas aus einer früheren Zeit ist.

    Gegen Fremdenhass hilft nur auch mal über seinen eigenen Tellerrand zu schauen, sich auch mal versuchen in die Lager der "Fremden" zu versetzen und selber eine tolerante, weltoffene eigene Haltung zu zeigen und diese auch seinen Kindern zu vermitteln.

    Ich verfolge diese Diskussion seit sie anfing, und muss sagen, dass ich für das Blümchen bin. Wie man aus meinem Namen leicht erkennen kann, bin ich weiblich. Da die Annahme dieses Blümchens freiwillig ist, kann jede Frau selbst entscheiden, ob sie es hinter ihrem Namen haben möchte oder nicht. Wie ich darüber denke, möchte ich dann auch mal ausführen. ;)


    Durch das Blümchen fühle ich mich in keinster Weise diskriminiert oder gebrandmarkt, sondern ich sehe es als das was es für mich ist: ein Werkzeug um mich vor Belästigung jedweder Art zu schützen. Belästigungen oder auch Mobbing gibt es überall, ja auch hier auf dem TS, und kann sowohl von Männern als auch von Frauen ausgehen und Männer und Frauen treffen. Leider kann ich aus eigener Erfahrung sagen, dass ich schon einige Male diese Erfahrung machen musste, und froh über das Blümchen war und den Schutz den es gibt. Denn vor allem Nachts, wenn kein Sternchen mehr im TS online ist, kommt zu solch unangenehmen Erfahrungen. Auf Grund dessen wurde bei meiner Gilde sogar ein Channel mit Passwort belegt, damit wir Mädels aus der Gilde dort in Ruhe quatschen und spielen können. Allerdings weis ich auch von Mobbing gegenüber männlichen Personen, so dass ich ein Werkzeug wie das Blümchen für die Männer unterstütze, damit auch sie sich wehren können, wenn Worte nicht helfen oder überflüssig sind.


    Die von einigen empfundene Diskriminierung bzw Stigmatisierung durch das Blümchen, kann ich zwar auf der einen Seite nachvollziehen, aber ich sage mir, wenn ich selber selbstbewusst genug bin, ist es mir egal, was andere über mein Geschlecht denken. Ich fühle mich nicht schwach oder hilflos, nur weil das Blümchen im TS hinter meinem Namen ist. Sollte trotzdem jemand auf den Gedanken kommen, ich sei als Frau schwach oder hilflos kann ich ihn unter anderem auch mit dem Werkzeug Blümchen in seine Schranken weisen, wenn es mit Worten nicht geht. Dies liegt dann aber nicht an meiner "hilflosen" Person, sondern in der Ignoranz des Anderen und der muss dann eben mit den Folgen leben.


    Gleichberechtigung im Spiel oder TS kann man vielleicht auch dadurch erreichen, dass sich mehr Frauen auch in der Community engagieren und Verantwortung übernehmen, als Kommi, Teamleitung oder in einem der anderen Teams, die nicht so exponiert sind. Alle Teams auf dem TS suchen Nachwuchs. In den meisten Teams sind die Männer deutlich in der Überzahl und hier braucht man keine Frauenquote damit Frauen mitmachen können, nur Frauen die mitmachen möchten.


    Gleichberechtigung muss man nicht nur einfordern, sondern auch leben. Wenn ich als Frau nicht meinen Mund aufmache oder lieber die anderen was machen lasse und nicht selber aktiv werde, dann darf ich auch nicht erwarten, dass die Männer freiwillig zurücktreten, mir den Weg frei machen und mich dann auch noch als gleichberechtigt ansehen. Das heißt allerdings nicht, dass man einen Kampf gegen die Männer führen muss, meiner Meinung nach geht das nur gemeinsam mit den Männern. Ich muss als Frau nicht alles können, alles Wissen oder meine Fraulichkeit aufgeben um gleichberechtigt zu sein. Ich bin eben eine Frau und stolz darauf. Und deshalb ist ein Mann der mir die Tür aufhält, mir aus dem bzw in den Mantel hilft oder mir den Stuhl zurecht rückt, ist für mich nur gut erzogen und ich fühle mich als Person wertgeschätzt, mehr nicht. Solch ein Verhalten eines Mannes hält mich doch nicht davon ab meine Meinung oder meine Rechte zu vertreten oder eine gleichberechtigte Beziehung zu führen. Und Mädels egal was die Männer anstellen, die Kinder bekommen immer noch wir, das kann kein Mann ;) Ohne uns geht eben nicht :D


    Zum Schluss noch ein Gedanke zur Gleichberechtigung und wie man sie erreicht. Wie ich eben schrieb, bekommen immer noch wir Frauen die Kinder und meist obliegt uns auch die Erziehung der Kleinen, auch wenn es erfreulicherweise immer mehr Männer gibt, die sich mit der Brutpflege beschäftigen. Mit der Erziehung der Kinder können wir aber den größten Teil der Gleichberechtigung selber erreichen, in dem wir die Kinder gleichberechtigt erziehen. Denn solange da noch Unterschiede gemacht werden, wird sich auch später im Verhalten nichts ändern. Was meine ich damit? Es ist wirklich nicht gesundheitsgefährdend für einen Jungen, wenn er Haushaltsführung lernt und zwar alles, genau wie seine evtl vorhanden Schwestern. Genauso schadet einem Mädchen nicht, wenn es bei einer Renovierung mit anpacken muss und lernt mit Werkzeug umzugehen oder lernt wie man einen Reifen wechselt, genau wie ihre evtl vorhanden Brüder. Wenn man als Eltern auch ein Nein des Kindes akzeptieren kann und seine Neigungen fördert, auch wenn diese nicht unbedingt nicht denen entsprechen die man selber gerne hätte, lernt ein Kind: "Meine Meinung und mein Willen ist wichtig." Im Gegenzug muss ein Kind aber auch die Erfahrung machen, dass nicht nur sein Wille zählt und das ein Nein, ein Nein ist. Das in Situationen in denen zwei unterschiedliche Wünsche aufeinender treffen, durch diskutieren ein für beide Seiten tragbarer Kompromiss gefunden werden muss, in dem dann auch mal der Wille der Eltern, aber auch der des Kindes "gewinnen" darf. Und wenn die Eltern dann noch in ihrer Partnerschaft, den Kindern dies vorleben, wird es für die Kinder meist selbstverständlich sein dies weiter zu geben und es auch zu leben. Ein Kind, dass so erzogen wird und dem man Selbstvertrauen in seine Fähigkeiten gibt, wird das andere Geschlecht in weniger Fällen als stärker oder schwächer wahrnehmen, sondern eher als gleichwertig ansehen. Somit wären wir in Sachen Gleichberechtigung ein großes Stück weiter. Aber so lange noch kleine Prinzen und Prinzessinnen erzogen werden bleibt selbstverständliche Gleichberechtigung ein Wunschtraum.


    Dies sind meine Gedanken und meine Meinung zu dem Thema die vielleicht auch meinem bekanntermaßen fortgeschrittenen Alter entsprungen sind.

    16


    Liebe Community,


    wir stehen vor dem Release einer neuen Episode der Lebendigen Welt! „Unser Leitstern“ erscheint am 18. September 2018. Wie gewohnt möchten wir mit Euch gemeinsam die neue Karte erkunden.


    1893


    Dieses Mal starten wir am Dienstag gegen 18 Uhr im Sammelchannel „Unser Leitstern“ der Living World. Sobald der Patch erscheint werden unsere Kommandeure mit Euch die neue Karte erkunden. Bestimmt werden sich auch wieder Gruppen zusammenfinden, um die Story gemeinsam zu spielen.


    Zusätzlich haben wir am Mittwoch noch einmal einen ganzen Abend für „Unser Leitstern“ vorgesehen. Wir starten um 18 Uhr und werden die Karte mit Euch genauestens erforschen. Und auch am Donnerstag sind wir nochmal auf der neuen Karte unterwegs. Beginn ist abermals um 18:00 Uhr und das Event läuft bis zum Beginn der Gildenmissionen.


    Wir wünschen Euch viel Spaß bei dieser neuen Episode

    Euer Lebendige Welt-Team

    Teilnahmebedingungen „2. Geburtstag des Living World-Teams“-Gewinnspiel:

    1. Zur Teilnahme am „2. Geburtstag des Living World-Teams“-Gewinnspiel ist die Anwesenheit im TeamSpeak gw2ts.de im entsprechenden Eventchannel erforderlich. Außerdem ist der Besitz eines Guild Wars 2-Accounts mit Zutritt zur Karte Zaubersängerlände, sowie die HoT-Beherrschung „Erweitertes Gleiten“ notwendig. Weiterhin muss sich der Teilnehmer zum Zeitpunkt des Gewinnspiels auf einer bestimmten Instanz der Karte Zaubersängerlände befinden, die durch das Team Living World bekannt gegeben wird.
    2. Jeder natürlichen Person ist die Teilnahme an dem Gewinnspiel erlaubt.
    3. Das Gewinnspiel beginnt am 01. September 2018 um 15:00 Uhr und endet, wenn alle Teilnehmer den letzten Kommandeur gefunden haben, spätestens jedoch um 19:00 Uhr
    4. Für den Zeitraum des Gewinnspiels muss der Teilnehmer im Spiel auf online gestellt sein und durch Mitglieder des Teams Living World angeflüstert werden können.
    5. Der im TeamSpeak angezeigte Name muss für die Dauer des Gewinnspiels dem Charakternamen des Teilnehmers im Spiel entsprechen.
    6. Der Teilnehmer muss 10 Mitglieder des Teams Living World nach einer vorgegebenen Reihenfolge finden, sich jeweils sichtbar vor diese hinstellen und sie anflüstern. Anschließend erhält der Teilnehmer im Flüsterchat des Spiels ein Passwort, welches ihn berechtigt den nächsten TeamSpeak-Channel zu betreten, um dort dann den nächsten Hinweis auf den folgenden Kommandeur zu bekommen. Beim Passwort ist die Schreibweise der Antwort des Kommandeurs zu beachten.
    7. Für die Teilnahme am Gewinnspiel werden Preise vergeben, wobei an die drei Teilnehmer, welche am schnellsten alle Kommandeure in der richtigen Reihenfolge gefunden haben, Hauptpreise vergeben werden. Bei der Vergabe der Hauptpreise zählt der Zeitstempel des Serverlogs des TeamSpeaks, der angibt, wann ein Spieler dem letzten Eventchannel (Gewinnerchannel) beigetreten ist. Weitere Preise werden nach Zufallsprinzip unter allen Spielern verlost, welche je mindestens 1, 5 oder 10 Kommandeure gefunden haben, wobei höherwertige Preise zuerst verlost werden. Für die Teilnahme an den Verlosungen ist ein regelkonformer Abschluss des Events Voraussetzung. Jeder Teilnehmer kann maximal einen Preis gewinnen.
    8. Teamleiter dritter Teams, Kommandeure der Living World, sowie S.T.A.R.S.-Admins müssen, sofern sie an dem „2. Geburtstag des Living World-Teams“-Gewinnspiel teilnehmen möchten, für den Zeitraum des Gewinnspiels eine zweite Identität im TeamSpeak nutzen, welche keinerlei Kommandeur-, Teamleiter- oder S.T.A.R.S.-Berechtigungen (oder höher) besitzt. Teammitglieder, die mit einer Identität mit Kommandeur-, Teamleiter- oder S.T.A.R.S.-Berechtigungen (oder höher) den Gewinnerchannel betreten, werden automatisch vom Gewinnspiel ausgeschlossen.
    9. Von dem Gewinnspiel ausgeschlossen sind ferner alle Aufsichtsräte und Vorstandsmitglieder des Vereins „GW2Community - dein deutschsprachiger Guild Wars 2 Verein“, alle Projektkoordinatoren, sowie alle an der Planung und Durchführung des Gewinnspiels beteiligte Teammitglieder sowie Teamleiter des Teams Living World.
    10. Wir behalten uns den Ausschluss einzelner Teilnehmer vor, wenn der Verdacht auf Manipulation, Betrug oder einen Regelverstoß gegen die Nutzungsbestimmungen von gw2community.de aufkommt.
    11. Der Veranstalter behält sich vor, Regeln nach Mitteilung kurzfristig anzupassen oder das Gewinnspiel abzubrechen.
    12. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

    16


    Liebe Community,


    kaum zu glauben, aber wahr: das Team der Living World wird schon 2 Jahr. Wir finden, das muss gefeiert werden. Und mit wem wollen wir das feiern? Natürlich mit Euch allen!


    1131


    Ihr seid alle herzlich eingeladen, mit uns am 01.09.2018 ab 15:00 Uhr auf unserem TS „gw2ts.de“ im Bereich der Living World im Channel Geburtstagsfeier unseren Geburtstag zu feiern.


    Was solltet Ihr mitbringen? Gute Laune, Spaß am Spiel und eine gute Spürnase. Desweiteren müsst Ihr die HoT-Beherrschung „erweitertes Gleiten“ und die Living World 3-Karte „Zaubersängerlande“ freigeschaltet haben.


    Wozu das ganze? Ganz einfach: Zu jeder guten Geburtstagsfeier gehört auch immer ein gutes Partyspiel und natürlich auch viele Geschenke! In gewohnter GW2community-Manier lassen wir uns allerdings nicht beschenken, sondern beschenken Euch! Denn ohne Euch, die ihr zu unseren Events kommt, gäbe es keine GW2Community, kein Living World Team und keine Geburtstagsfeier. Also seid dabei und lasst uns gemeinsam hochleben: das Team, die Community und Euch alle.


    Wir freuen uns darauf mit Euch zu feiern!

    Euer Team der Living World

    hallo Grizzly,


    ja das geht mit einem "Teleport zum Freund", einem Item, das man aus Schwarzlöwentruhen erhalten kann, ebenso kann man es für Edelsteine im Handelsposten kaufen oder man bekommt es aus Erfolgskisten.


    Liebe Grüße

    Doro

    da ist man mal aus verschiedenen Gründen ein paar Tage nicht im Forum unterwegs und dann das. Hauptgewinnerin in der Geburtstagswoche!!! Ich freu mich riesig und bin echt sprachlos. Vielen vielen Dank. Damit hätte ich nie gerechnet. Bin total glücklich.


    Ich gratuliere auch allen anderen Gewinnern herzlich und freue mich mit ihnen. Und an die, die diesmal nicht gewonnen haben: nicht aufgeben beim nächsten mal seid dann ihr unter den Gewinnern.


    Ein ganz liebes Danke schön an alle Organisatoren der Geburtstagswoche, es hat unglaublich viel Spaß gemacht mit euch zu feiern.


    Ganz liebe Grüße

    eure Doro

    Hi Freakay,

    noch ein Tipp zum Berufeleveln: Wenn du in einer Gilde bist mit ausgebauter Gildenhalle, dann geh in der Gildenhalle in die Schänke und hole dir den Trank, der dir mehr Erfolg für Handwerksberufe gibt. Den gibt es dort kostenlos. Dann bekommst in Game immer wieder mal Verstärker als Belohnung (oft beim öffnen von Schwarzlöwentruhen oder als Belohnung beim Abschließen eines Geschichtsabschnitts) Schau dir die Verstärker an, denn auch diese haben oft eine Verstärkung für Handwerkserfolge. Diese benutze bevor du anfängst einen Beruf zu erlernen. Dadurch kannst du eine Menge Materialien sparen, je nach dem bis zu ca 2/3.

    Ich habe immer diesen Guide, http://gw2crafts.net/de/, benutzt und die Verstärker benutzt. Meist reichte es, wenn da stand stelle 12 x diesen Gegenstand her, dass ich 4 Stück herstellte. Wenn nicht, dann habe ich eben noch einen hergestellt, bis ich das nächste Level im Guide erreicht hatte.

    Huhu zusammen,

    auch von mir ein dickes Lob an alle Beteiligten, wieder eine wunderschöne Geschichte die wirklich sehr gut vorgelesen wird. Ich fühle mich im Moment ein bisschen in die Kindheit zurückversetzt, wo ich damals schon den nächsten Tag in der Weihnachtszeit nicht erwarten konnte. Habe jetzt ein kleines Ritual entwickelt: Türchen in meinem Adventkalender öffnen, Trüffel nehmen und zum PC gehen, dort das Türchen im GW2 Adventskalender öffnen, Trüffel in den Mund schieben, auf abspielen klicken und genießen :D.


    Vielen Dank an euch alle und eine ruhige und friedvolle Vorweihnachtszeit


    Eure Doro

    Huhu Althea,


    mein schönstes Erlebnis dieses Jahr in der Community war das Kommitreffen der Wurmkommis. Es war ein tolles Wochenende, das mir liebe neue Bekanntschaften gebracht hat und sehr viel Spaß und Freude.


    Privat war es der Kurzurlaub mit der Familie an die Nordsee. Trotz Dauerregen hatten wir 6 erholsame Tage und schöne gemeinsame Stunden.

    Nun freue ich mich auf das Jahr 2018, bin schon gespannt was es bringen wird. Auf jeden Fall eine Hochzeit, zwei Gildentreffen und viel Spaß in der Community, das ist schon mal sicher :)


    Liebe Grüße

    Doro

    Auch von mir ein herzliches Dankeschön an alle die diese tolle Schnitzeljagd auf die Beine gestellt haben. Es hat mir riesigen Spaß gemacht der Geschichte zu folgen und zu rätseln. Auch das man mal falsch war, hat nicht gestört. (ich habe 2 Tage vor der falschen Höhle gestanden und auf die Tiere gewartet, die dort auftauchen sollten, man hat ja Geduld ^^ ) Ein rundum gelungenes Event und eine tolle Story. Ich freue mich schon auf die nächste Schnitzeljagd. :) ^s^