Beiträge von as464f64fsa46fsf4

    • Auf was freut Ihr euch am meisten bei der neuen Erweiterung?

    Am meisten freue ich mich auf die Elite-Spezialisierung des Diebs. Ich warte schon seit HoT auf meinen Scharfschützen - und natürlich endlich wieder neue Gebiete zum Erkunden, die erstaunlich groß auf mich wirken.


    • Was vermisst Ihr bislang?

    Also bisher habe ich nichts vermisst, allerdings gehöre ich auch zu den bescheidenen GW2-Spielern.


    • Von was wart Ihr am meisten überrascht?

    Das Release-Datum, definitiv das Release-Datum! (positiv)


    • Wie vertreibt Ihr euch die Zeit bis zum Release?

    Ich werde vermutlich bis zum Release mit meinem Dieb die Karte auf 100% bringen und versuchen, die gesamte Story bis dahin durchzuspielen. Außerdem bin ich fast mit der legendären Pistole HOFFNUNG fertig.


    • Wie hat Euch die Ankündigug generell gefallen?

    Die Ankündigung als solches fand ich persönlich eher langweilig. So sehr ich GW2 auch liebe, war der HYPE für mich bei HoT intensiver.

    Reitiere wären auch für meinen Geschmack etwas zu viel des Guten. Vorallem, falls sie wie das Gleiten in ganz Tyria Einzug halten würden. Hoffentlich geht es vom Konzept eher in Richtung der Junundu aus GW:Nightfall.


    Ich bin ebenfalls kein Freund von Reittieren in Guild Wars 2 und schließe mich da der Kritik an, allerdings glaube ich auch, dass ArenaNet damit einen größeren Spielerkreis erschließen möchte.


    Ja, es ist sinnbefreit und auch wenn es keineswegs repräsentativ ist, aber ich kenne viele Freunde und Bekannte, die damals und bis heute aus genau diesem Grund nie mit Guild Wars anfangen wollten:


    "In Guild Wars gibt es keine Reittiere wie in WoW? Dann muss das Spiel scheiße sein!111" ... Für eine Vielzahl der Spieler wird es lediglich ein zusätzliches Prestigeobjekt, um ihr virtuelles Ego weiter aufzupumpen.


    Insofern ist der sarkastische Beitrag von Miss Adriell gar nicht weit entfernt von der Realität:


    denn alle wissen ja, wow ist jedes mmo

    Liebe Mitglieder, liebe Organisatoren, lieber Vorstand, liebe Community - es ließe sich endlos fortführen ...


    Danke, dass ihr seit nunmehr drei Jahren Spielern ein Zuhause gebt und allem voran eine Familie. Eine Familie, die sich auch mal streitet und nicht immer einer Meinung ist, aber trotzdem versucht gemeinsam Lösungen zu finden, die die Community voranbringen sollen. Selbstverständlich geht das hier und dort auch mal schief, das ist normal und sollte für niemanden ein Novum sein. Trotzdem gebt ihr nicht auf und macht das Beste aus allem. Aus diesem Grund ist es mir mehr als nur eine Freude der Community vor allem finanziell mit meiner Vereinsmitgliedschaft helfen zu können.


    Gerne würde ich mehr Zeit investieren, um an diesem großartigen Projekt aktiv mitzuarbeiten, allerdings fehlt mir die Zeit. Über das Thema Zeit ließe sich an dieser Stelle freilich diskutieren, aber meinen größten Respekt an all die, die neben der Familie, Schule, Beruf, etc., noch die Zeit für diese Arbeit finden. Deswegen möchte ich als gewöhnliches Vereinsmitglied ohne wichtige Funktionen oder Ämter abschließend an alle appellieren, die die Community bisher nur mit ihrer Anwesenheit unterstützt haben: Ihr solltet euch einmal die Frage stellen, was euch die Arbeit hinter diesem Projekt wirklich wert ist.


    Mir - als Schüler und mit BAföG als einziges Einkommen - ist es sehr wohl bewusst, wie es ist mit wenig Geld auszukommen, aber wenn jeder Teilnehmer nur 2 EUR monatlich zahlen würde, wäre vielen schon geholfen. Zugegeben, niemand muss sich gezwungen fühlen Vereinsmitglied oder außerordentliches Mitglied zu werden. Dennoch: Die GW2Community ist durchaus vergleichbar mit den Aktivitäten anderer Vereine. Ich fühle mich seit meiner Mitgliedschaft zunehmend an die Mitgliedschaft in meinem Schachverein aus Kindheitszeiten erinnert und finde diese Entwicklungen fantastisch.


    Doch bevor ich nun auch dem Letzten ein Ohr abgekaut habe, verabschiede ich mich und wünsche allen noch einen entspannten ersten Mai. :sleeping:

    Ich melde mich an dieser Stelle dann auch mal zu Wort. Bei mir scheint es ohne Probleme zu funktionieren, weswegen ich einmal teilen möchte, was ich mache:


    Nach dem Öffnen einer Seite warte ich drei Sekunden. Dann klicke ich (wenn vorhanden) das Ei an und lasse die Meldung ebenfalls drei Sekunden verweilen.


    Dann schließe ich das Fenster und öffne die nächste Seite. Bisher bin ich mit diesen drei Sekunden (gesamt sechs Sekunden) sehr gut gefahren und hatte keine Probleme.

    Ebenfalls ein großes Dankeschön von meiner Seite. Obwohl die Stimmung am Anfang etwas betrübt war, weil es nicht alle sofort auf die richtige Karte geschafft haben, habt ihr euch nicht aus der Ruhe bringen lassen. Schade drum, dass es am Ende wegen der Randoms nicht so gut mit dem Foto geklappt hat, aber skritt happens. Das war meine erste Drei-Farben-Karma-Train-Erfahrung (das Wort hat es in sich!) und ich werde beim nächsten Mal wieder dabei sein. :thumbsup:

    Ich vermute, dass @Wraith das vorsorglich unter allen Tools von Dritten im Forum schreibt, vollkommen unabhängig davon, ob es in- oder extern genutzt wird, um sich im Zweifelsfall explizit davon distanzieren zu können, falls es einmal doch nicht den Rahmenbedingungen entsprechen sollte.


    Zum Tool: Ich finde es sehr schön anzusehen, aber welchen Zweck soll es konkret erfüllen? Ich meine das keineswegs böse, aber eine Checkliste finde ich an dieser Stelle obsolet, da man auch im Spiel unter den entsprechenden Erfolgen nachvollziehen kann, welche Bosse man bereits erledigt hat.


    Liebe Grüße